Die Ski-WM in Are ist eröffnet

Eröffnungsfeier

Die Ski-WM in Are ist eröffnet

Im schwedischen Are ist die alpine Ski-WM 2019 feierlich eröffnet worden. Mit dabei: FIS Präsident Gian Franco Kasper, die Königin von Are 2007 - Anja Pärson und die Ski-Asse Aksel Lund Svindal und Lindsey Vonn.

Are ist bereits zum dritten Mal Gastgeber der alpinen Ski-Weltmeisterschaften. Schon 1954 und 2007 fanden die Titelkämpfe im schwedischen Wintersportort statt.

Von Andorra bis Schweden

Mit der Tanzshow "Inspire the world" startete die Eröffnungsfeier. Danach zogen die Flaggen der 76 Nationen, musikalisch begleitet von der Band Hoven, ein. Niklas Carlsson, CEO Åre 2019, bedankte sich für die große Unterstützung aus der Bevölkerung. "Ich freue mich jetzt auf elf spannende Wettbewerbe mit großartigem Skisport."

Skiweltverbands-Präsident (FIS) Gian Franco Kasper wünschte den Athleten "eine sehr erfolgreiche Weltmeisterschaft, gute Schneebedingungen und viel Erfolg." Und eröffnete die WM offiziell. Danach präsentierten die "Teddybärs featuring Rigo & Rakel" zum Abschluss den WM-Song.

Svindal und Vonn verabschieden sich

Mit drei Mal Gold (Abfahrt, Super-G, Super-Kombination) und insgesamt fünf WM-Medaillen (zusätzlich Silber mit dem Team und Bronze im Slalom) krönte sich Lokalmatadorin Anja Pärson 2007 zur WM-Königin und ließ das eher zurückhaltende Heimpublikum frenetisch feiern. Jetzt freut sich Pärson auf die Performance ihrer Landsleute "Frida Hansdotter und Andre Myhrer, die Gold holen!"

Aksel Lund Svindal, Lindsey Vonn und Christof Innerhofer

Für Norwegens Skistar Aksel Lund Svindal, der vor 12 Jahren in Are sein erstes Gold holte, ist es die letzte WM. "Ich hab's geschafft", so Svindal, der "die letzte Woche hier wirklich genießen" will. Auch US-Skistar Lindsey Vonn verabschiedet sich aus dem Skizirkus: "Es war eine großartige Karriere", so die 34-Jährige. "Meine letzten beiden Rennen." Da sei sie schon aufgeregt.

red | Stand: 04.02.2019, 19:52

Darstellung: