Neuschnee, Wind - aber die WM-Abfahrt findet statt

Zielhang der Rennstrecke in Are

Alpine Ski-WM in Are

Neuschnee, Wind - aber die WM-Abfahrt findet statt

Die alpine Ski-WM im schwedischen Are zwischen Neuschnee und Wind: Die für heute geplante Herrenabfahrt findet dennoch statt, allerdings auf verkürzter Strecke. Der Start um 12.30 Uhr wurde bestätigt.

Schon am frühen Morgen kurz nach sechs Uhr hatte der Weltskiverband FIS verkündet, dass "Plan B" umgesetzt werden soll. Das heißt: Die WM-Abfahrt beginnt nicht am regulären Abfahrtsstart, sondern rund 200 Meter tiefer am Super-G-Start. Die Strecke ist dadurch rund einen Kilometer kürzer. Neuschnee in der Nacht und Wind hatten zur FIS-Entscheidung geführt.

Bestätigter Starttermin 12.30 Uhr

Von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr war die Streckenbesichtigung der Rennläufer. Danach gab die FIS bekannt, dass es mit dem ursprünglichen Starttermin um 12.30 Uhr beginnen wird.

WM-Abfahrt: Reichelt eröffnet, Ferstl mit Startnummer zehn Sportschau 08.02.2019 14:54 Min. Verfügbar bis 08.02.2020 Das Erste

Die ARD Sportschau überträgt die WM-Abfahrt der Herren im Fernsehen, im Livestream auf Sportschau.de und im Live-Ticker.

Bode Miller: "Neuer Abfahrtsweltmeister wird ..." Sportschau 08.02.2019 02:12 Min. Verfügbar bis 08.02.2020 Das Erste

Stand: 09.02.2019, 09:18

Darstellung: