Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Mehr Sport kompakt

Dirk Matschenz neuer Skeleton-Cheftrainer

Skeleton-Bundestrainer Dirk Matschenz ist neuer Cheftrainer des deutschen Nationalteams. Der 38-Jährige wird damit Nachfolger von Rodel-Olympiasieger Jens Müller, der das Amt nach 16 Jahren abgibt. Das teilte der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) am Mittwoch mit.

NFL: Patriots-Star Gronkowski macht weiter

Rob Gronkowski von den New England Patriots

Aufatmen bei den New England Patriots: Football-Star Rob Gronkowski hat allen Rücktrittsgerüchten eine klare Absage erteilt. "Ich habe mich mit dem Trainer getroffen und habe ihn darüber informiert, dass ich für die Saison 2018 zur Verfügung stehe", schrieb der 28-jährige Tight End bei Instagram.

Hördler und Macek sagen für Eishockey-WM ab

Brooks Macek jubelt

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft muss bei der WM in Dänemark (4. bis 20. Mai) auf zwei weitere Silbermedaillengewinner von Pyeongchang verzichten. Verteidiger Frank Hördler von den Eisbären Berlin und Stürmer Brooks Macek von Red Bull München sind angeschlagen. Nach jetzigem Stand werden somit elf Spieler aus der Silber-Mannschaft bei der WM fehlen.

Fußball kompakt

Saisonaus für Liverpools Oxlade-Chamberlain

Schock für den FC Liverpool und die englische Nationalmannschaft: Mittelfeldspieler Alex Oxlade-Chamberlain hat sich beim 5:2 im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen AS Rom eine schwere Bänderverletzung im Knie zugezogen. Wie Liverpool mitteilte, wird der 24-Jährige monatelang ausfallen und damit auch die Weltmeisterschaft in Russland verpassen. Oxlade-Chamberlain hatte die Verletzung bei einem Zweikampf mit Aleksandar Kolarov erlitten. In der 18. Minute wurde er ausgewechselt.

UEFA verbannt Panathinaikos für drei Jahre

Panathinaikos Athen ist wegen nicht gezahlter Rechnungen von der UEFA von allen internationalen Wettbewerben ausgeschlossen worden, für die er sich in den nächsten drei Jahren qualifiziert. Panathinaikos steckt tief in der Schuldenkrise, nachdem der ehemalige Präsident und wohlhabende Reeder Giannis Alafouzos vor der Saison die finanzielle Unterstützung gekappt hatte.

Heung-Min Son erneut Asiens Fußballer des Jahres

Heung-Min Son feiert einen seiner Treffer mit Christian Eriksen

Der frühere Bundesliga-Profi Heung-Min Son ist zum dritten Mal zu Asiens Fußballer des Jahres gewählt worden. Der 25-jährige Südkoreaner hatte die Auszeichnung bereits 2015 und 2017 erhalten. In der laufenden Saison erzielte Son für Tottenham Hotspur bislang 18 Treffer in 49 Pflichtspielen. Son war 2015 für 30 Millionen Euro Ablöse von Bayer Leverkusen nach England gewechselt, davor hatte er für den Hamburger SV gespielt.

Darstellung: