Skisprung-WM, Ruhpolding II und Wengen

Skisprung-WM, Ruhpolding II und Wengen

Das sind die Höhepunkte dieser Wintersportwoche: In Ruhpolding flammt erneut das Biathlon-Fieber auf, die Skiflug-WM beginnt und es folgt der Klassiker in Wengen.

Biathlon in Ruhpolding

In Ruhpolding bricht ab Mittwoch erneut das Biathlon-Fieber aus. Nach den Vertretungsrennen folgt die ursprünglich geplante Veranstaltung. Und dazu versprechen die Wetterfrösche sogar Schneefall, das dürfte die Streckenpräparierung erleichtern.

In Ruhpolding bricht ab Mittwoch erneut das Biathlon-Fieber aus. Nach den Vertretungsrennen folgt die ursprünglich geplante Veranstaltung. Und dazu versprechen die Wetterfrösche sogar Schneefall, das dürfte die Streckenpräparierung erleichtern.

Am Kulm beginnt am Freitag die Skiflug-WM. Der Kampf der Springer gegen den Überflieger Peter Prevc geht weiter, Severin Freund hat gute Chancen, dem Slowenen Paroli zu bieten.

Beim Riesenslalom der Damen wird in Flachau am Sonntag das Flutlicht nicht mehr benötigt, er findet tagsüber statt. Viellleicht geht den Deutschen Fahrerinnen um Viktoria Rebensburg ja trotzdem das Licht auf und der Knoten platzt. Es könnte aber auch sein, dass den Zuschauern die Fortsetzung der Lindsey-Vonn-Festspiele geboten wird.

Im schweizerischen Wengen wird es am Wochenende laut. Die Eidgenossen fiebern einem der Klassiker entgegen. Mit Spannung wird erwartet, ob sich die einheimischen Fahrer von der Stimmung zu Bestleistungen antreiben lassen.

Die Abfahrt unter dem Lauberhorn und auch der Slalom gehören zu den etabliertesten Rennen des ganzen Weltcupkalenders. Das wird der krönende Abschluss einer Wintersportwoche mit zahlreichen Höhepunkten!

Stand: 11.01.2016, 17:57 Uhr

Darstellung: