Das machen Wintersportler nach dem Winter

Das machen Wintersportler nach dem Winter

Für die meisten Wintersportler ist sie vorbei, die Saison 2016/17. Und jetzt? Faulenzen, rumhängen, den Frühling genießen? Ja, manche Sportler zieht es in den Süden. Aber nicht alle. Wir haben uns mal in den sozialen Medien der Sportler umgesehen.

Martin Fourcade im Babyglück

Das ist sein Hauptgewinn des Winters: Biathlon-Dominator Martin Fourcade ist unmittelbar nach der Saison zum zweiten Mal Papa geworden. "Umgeben von Prinzessinnen, willkommen kleine Inès", schrieb der Superstar auf Twitter.

Simon Schempp im Sportmodus

"Erste Fahrt des Jahres" - titelte Deutschlands bester Biathlet Simon Schempp unter diesen Tweet. Ohne Sport geht's bei dem Schwaben einfach nicht ...

Severin Freund zurück auf den Brettern

Severin Freund hat die halbe Saison wegen eines Kreuzbandrisses verpasst. Kein Wunder, dass der Skispringer heiß auf Schnee ist. "Es fühlt sich so fantastisch, wieder zurück auf den Skiern zu sein!"

Nebenjob bei Lindsey Vonn

Ein Skistar als Helferin am Skilift: Die Besucher dürften gestaunt haben ...

Ilka Stuhec mag es wärmer

Vitamin D auftanken geht am besten in der Sonne. Dachte sich wohl auch die Seriensiegerin der Saison - Ilka Stuhec. Die Slowenin fuhr in dieser Saison ins Rampenlicht und aus dem Schatten ihrer strahlenden Landsfrau Tina Maze heraus. Nach fünf Knieoperationen beendete sie diese Saison als Zweite in der Gesamtwertung.

Henrik Kristoffersen im Testmodus

Nach einer Saison mit Höhen und Tiefen, aber vor allem mit einem handfesten Streit ist der Norweger wildentschlossen. Kurz nach der Saison teste der Skirennfahrer bereits das Material fürs kommende Jahr.

Geballte Biathlon-Weltklasse

In der Loipe Rivalen, abseits Freunde: Zum Abschied der Biathlon-Saison posieren die Besten der Besten für ein Gruppenbild. Neben Laura Dahlmeier (ganz rechts) steht Gabriela Koukalova.

Stand: 30.03.2017, 18:39

Darstellung: