Peter Prevc ist der König der Skiflieger

Peter Prevc

Skiflug-WM Bad Mitterndorf

Peter Prevc ist der König der Skiflieger

Der Slowene Peter Prevc ist neuer Skiflug-Weltmeister. Der 23-Jährige gewann zehn Tage nach der Vierschanzentournee den zweiten großen Titel seiner Karriere. Die deutschen Adler verpassten die Podestplätze und hoffen nun auf den Teamwettbewerb.

Prevc zog im dritten Durchgang mit dem neuen Schanzenrekord von 244 Metern am Kulm am Norweger Kenneth Gangnes vorbei, der nach zwei Durchgängen geführt hatte. Dritter wurde der Österreicher Stefan Kraft. Wegen schwieriger Windverhältnisse wurde der Wettkampf kurz nach dem dritten Sprung vor dem geplanten vierten Durchgang abgebrochen. Bereits am ersten Tag der WM hatte Prevc mit 243 Metern einen neuen Schanzenrekord aufgestellt.

Peter Prevc

Artistische Landung: Prevc beim Rekordsprung auf 244 Meter

Freund auf Platz sechs

Titelverteidiger Severin Freund (Rastbüchl) verbesserte sich am zweiten WM-Tag in Bad Mitterndorf um einen Rang auf Platz sechs, verpasste die erhoffte Medaille aber klar. Zweitbester Springer des Deutschen Skiverbands (DSV) wurde Richard Freitag (Aue) als Achter. "Das war heute ein Schritt vorwärts. Severin hat ein Gefühl dafür bekommen, wie es gehen kann. Aber nach vorne war der Rückstand einfach zu groß", sagte Bundestrainer Werner Schuster. Freund hatte schon am Freitag (15.01.16) in den ersten beiden Durchgängen alle Chancen zur Titelverteidigung verspielt.

Teamwettbewerb am Sonntag

Dafür überzeugten die deutschen Adler als Team. Neben Freund und Freitag wurde Andreas Wellinger 14., Stephan Leyhe 19. Dieses Quartett soll am Sonntag Teamwettbewerb (Liveticker auf Sportschau.de) eine Medaille holen. "Wir haben eine realistische Chance und wollen diese nutzen", sagte Bundestrainer Schuster. Die deutsche Mannschaft konnte den seit 2004 ausgetragenen Teamwettbewerb noch nie gewinnen. Amtierender Teamweltmeister ist Österreich nach dem Triumph 2012. Vor zwei Jahren in Vikersund musste der Teamentscheid wegen Wind abgesagt werden.

dpa/sid | Stand: 16.01.2016, 16:09

Skispringen | Weltcupstand Damen

Name P
1. Sara Takanashi 1610
2. Daniela Iraschko-Stolz 1139
3. Maja Vtic 908
4. Jacqueline Seifriedsberger 695
5. Chiara Hölzl 632

Skispringen | Weltcupstand Herren

Name P
1. Peter Prevc 2303
2. Severin Freund 1490
3. Kenneth Gangnes 1348
4. Michael Hayböck 1301
5. Johann André Forfang 1240
Darstellung: