Brüchige Piste - Heute nur verkürzte Abfahrt

Training in Garmisch gestrichen

Weltcup in Garmisch

Brüchige Piste - Heute nur verkürzte Abfahrt

Wegen schlechter Pistenverhältnisse ist das Programm des Damen-Weltcups in Garmisch-Partenkirchen ordentlich durcheinandergewirbelt worden. Heute steht nun erst ein Training und dann um 12.30 Uhr eine verkürzte Abfahrt an.

Am Freitag (02.02.2018) war auch das zweite Training für die Abfahrten am Wochenende abgesagt worden. Nun müssen Viktoria Rebensburg und Co. am heute doppelt ran: Das Training wurde auf 10.00 Uhr gelegt, um 12.30 Uhr steht dann eine verkürzte Abfahrt vom Super-G-Start an. Die Abfahrrt am Sonntag soll wie geplant um 12.30 Uhr stattfinden.

Ursprünglich war eine Sprint-Abfahrt mit zwei Läufen angesetzt gewesen. Laut Reglement muss vor jeder Weltcup-Abfahrt mindestens ein Training stattfinden. Am Sonntag soll die klassische Abfahrt wie geplant gefahren werden. Erste Anwärterin auf den Sieg ist die amerikanische Weltcup-Rekordsiegerin Lindsey Vonn, die bei Speedrennen in Garmisch in ihrer Karriere schon sechs Mal triumphiert hatte. Die Rennen sind die letzten vor den Olympischen Spielen in Pyeongchang (9. bis 25. Februar).

 Thema in: MDR aktuell Das Radio, 02.02.2018, 17.40 Uhr

dpa/sid | Stand: 03.02.2018, 09:50

Ski Alpin | Weltcupstand Damen

Name P
1. Mikaela Shiffrin 1513
2. Wendy Holdener 842
3. Viktoria Rebensburg 767
4. Petra Vlhová 754
5. Sofia Goggia 730

Ski Alpin | Weltcupstand Herren

Name P
1. Marcel Hirscher 1294
2. Henrik Kristoffersen 1045
3. Aksel Lund Svindal 716
4. Kjetil Jansrud 665
5. Beat Feuz 636
Darstellung: