20 DSV-Langläufer bereit für die "Tour de Ski"

Nicole Fessel , Weltcup Sprint Freistil, Davos

Langlauf

20 DSV-Langläufer bereit für die "Tour de Ski"

20 DSV-Langläufer wollen sich der Herausforderung "Tour de Ski" stellen. Am 30. Dezember fällt im schweizerischen Lenzerheide der Startschuss für den Wettbewerb über sieben Etappen, der auch in Oberstdorf und Val di Fiemme Station macht.

An der Spitze des jeweils zehn deutsche Damen und Herren umfassenden Aufgebots stehen Nicole Fessel und Steffi Böhler. Diese war als einzige Athletin bislang bei allen Tour-Starts dabei.

Die Athleten wollen ihre Chance nutzen und sich mit guten Ergebnissen für die Olympischen Winterspiele qualifizieren. Bislang haben nur Nicole Fessel und Sandra Ringwald ihr Olympia-Ticket sicher. Freifahrtscheine wird der DSV nicht vergeben - auch auf die Gefahr hin, möglicherweise keine Staffel in Pyeongchang an den Start zu bringen. "Mit einem Platz unter den besten Acht oder zwei Platzierungen unter den besten 15 sind unsere DSV-Zielvorgaben und die Nominierungskriterien des DOSB klar formuliert", betonte der sportliche Leiter Andreas Schlütter.

Das deutsche Aufgebot:

Damen: Julia Belger (Oberwiesenthal), Steffi Böhler (Ibach), Victoria Carl (Zella-Mehlis), Nicole Fessel (Oberstdorf), Pia Fink (Bremelau), Laura Gimmler (Oberstdorf), Katharina Hennig (Oberwiesenthal) Hanna Kolb (Buchenberg), Elisabeth Schicho (Oberstdorf), Sandra Ringwald (Schonach-Rohrhardsberg)
Herren: Thomas Bing (Dermbach), Lucas Bögl (Holzkirchen), Janosch Brugger (Schluchsee), Jonas Dobler (Traunstein), Sebastian Eisenlauer (Sonthofen), Andreas Katz (Ruhpolding), Andy Kühne (Oberwiesenthal), Valentin Mättig (Oberwiesenthal), Florian Notz (Böhringen-Römerstein), Thomas Wick (Zella-Mehlis)

Thema in: B5 aktuell, 20.12.17, 17.55 Uhr

dpa | Stand: 20.12.2017, 16:10

Langlauf | Weltcupstand Damen

Name P
1. Heidi Weng 1254
2. Ingvild Flugstad Östberg 1087
3. Jessica Diggins 852
4. Krista Parmakoski 837
5. Charlotte Kalla 690

Langlauf | Weltcupstand Herren

Name P
1. Johannes Hoesflot Klaebo 932
2. Martin Johnsrud Sundby 875
3. Dario Cologna 807
4. Alex Harvey 780
5. Alexander Bolschunow 710
Darstellung: