Fourcade gewinnt - starker Auftritt von Peiffer

Siegertrio beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding

Massenstart Ruhpolding

Fourcade gewinnt - starker Auftritt von Peiffer

Wer sonst: Martin Fourcade hat es wieder allen gezeigt und den Massenstart in Ruhpolding gewonnen. Einen ganz starken Eindruck hinterließ Arnd Peiffer, der knapp am Podest vorbeifuhr.

Der Franzose Martin Fourcade fuhr zum Schluss ein einsames Rennen. Beim letzten Schießen räumte der Weltcup-Führende alle Scheiben ab, während der Norweger Emil Hegle Svendsen drei Mal patzte. Er hätte Fourcade im Showdown noch am ehesten Paroli bieten können. In der Endabrechnung wurde der Tscheche Ondrej Moravec Zweiter, der als Einziger im Feld am Schießstand ohne Fehler blieb. Als Dritter fuhr Tarjei Bö aus Norwegen über die Ziellinie.

Peiffer zwischen Freude und Frust

Arnd Peiffer beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding

Arnd Peiffer

Ganz stark präsentierte sich Arnd Peiffer. Insgesamt leistete sich der Mann aus Clausthal-Zellerfeld nur einen Fehlschuss und landete mit 33,3 Sekunden Rückstand auf den Sieger auf dem fünften Platz. Zum Schluss fehlten Peiffer etwas die Körner, um doch noch aufs Podest zu stürmen.  "Ich war froh, dass ich beim letzten Schießen mit Null durchkam. Ich wusste, es wird eng. Hinten kamen Bö und Pidrutschnji. Ich bin aber sehr zufrieden“, sagte der 28-Jährige. Eins hatte Peiffer aber noch auf dem Herzen: "Ich könnte fast heulen, wenn ich die Bilder aus Oberhof sehe, wo alles verschneit ist, und wir müssen hier durch die Jauche stapfen. Das ist einfach nicht meine Wohlfühltemperatur.“

Platz elf ging an den Breitnauer Benedikt Doll, der drei Mal daneben schoss. Mit ebenfalls drei Fahrkarten wurde Andreas Birnbacher aus Schleching 14.

Einzelrennen am Mittwoch

Zum Verschnaufen bleibt nur wenig Zeit. Bereits am Mittwoch geht der Weltcup in Ruhpolding in die zweite Runde. Im Einzelrennen will dann auch wieder Simon Schempp (Uhingen) mit von der Partie sein: "Ich hoffe, nächste Woche wieder voll angreifen zu können."

jmd/dpa/sid | Stand: 10.01.2016, 12:54

Darstellung: