Synchron-Duo Hausding/Klein gewinnt WM-Gold

Patrick Hausding (l.) and Sascha Klein in Aktion.

Wasserspringen

Synchron-Duo Hausding/Klein gewinnt WM-Gold

Die Wasserspringer Patrick Hausding (Berlin) und Sascha Klein (Dresden) haben in Barcelona sensationell WM-Gold gewonnen.

Die sechsmaligen Europameister sicherten sich als erste deutsche Athleten überhaupt den Titel im Turm-Synchronspringen mit 461,46 Punkten.

Rang zwei ging an die Russen Wiktor Minibajew/Artem Schesakow (445,95) vor den enttäuschenden Olympiasiegern Cao Yuan/Zhang Yanquan aus China (445,56). Für das deutsche Wasserspringer-Team war es die erste Medaille der diesjährigen Titelkämpfe.

"Wahnsinn, ich bin Weltmeister. Jetzt ist erstmal alles egal", sagte Hausding. Die deutschen Springer haben damit die seit 2007 andauernde chinesische Siegesserie in dieser Disziplin gebrochen.

Zwei Medaillen für den DSV

Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) kommt nach dem Auftakt-Wochenende der WM auf zweimal Edelmetall. Zuvor hatte Freiwasserschwimmer Thomas Lurz (Würzburg) über fünf Kilometer Bronze gewonnen.

sid/dpa | Stand: 21.07.2013, 19:00