Rafal Majka gewinnt schwere Vuelta-Etappe

Rafal Majka bei der Vuelta

14. Etappe der 72. Vuelta a España

Rafal Majka gewinnt schwere Vuelta-Etappe

Der Pole Rafal Majka hat die 14. Etappe der Vuelta gewonnen. In der Gesamtwertung führt weiterhin Christopher Froome.

Majka vom Bora-Hansgrohe-Team setzte sich am Samstag (02.09.2017) auf der 185,5 Kilometer langen Etappe mit 27 Sekunden Vorsprung auf Miguel Angel Lopez und Vicenzo Nibali (+31 Sekunden) durch.

Der Pole setzte sich rund zehn Kilometer vor dem Ziel ab. Auf dem zwölf Kilometer langen und 7,3 Prozent steilen Anstieg ließ sich Majka nicht mehr einholen. Sein bisher bestes Ergebnis bei der 72. Spanien-Rundfahrt war Rang drei auf der achten Etappe.

Froome bleibt in Rot

Der Gesamtführende Froome kam wie Nibali mit 31 Sekunden Rückstand auf den Sieger als Vierter ins Ziel auf dem 1.830 Meter hohen Sierra de La Pandera. In der Gesamtwertung hat der Brite aber nur noch 51 Sekunden Vorsprung auf Nibali, weil der Italiener eine Zeitgutschrift von vier Sekunden erhielt. Dritter ist nun der Niederländer Wilco Kelderman (Sunweb/+2:17).

Thema in Sport aktuell, Deutschlandfunk, Samstag, 02.09.17, 22.50 Uhr

Stand: 02.09.2017, 18:14

Darstellung: