Kisner hat Sieg bei PGA-Championship im Visier

 Kevin Kisner

Vor der Schlussrunde in Charlotte

Kisner hat Sieg bei PGA-Championship im Visier

Kevin Kisner hat bei der US PGA Championship in Charlotte vor dem Schlusstag die alleinige Führung erobert und steht vor dem ersten Major-Sieg seiner Karriere. Topfavorit Jordan Spieth ist abgeschlagen.

Der US-Amerikaner Kisner, der nach dem zweiten Tag das Feld gemeinsam mit dem Japaner Hideki Matsuyama angeführt hatte, eroberte am Samstag (12.08.2017, Ortszeit) in Charlotte mit einer 72er-Runde die alleinige Führung. Mit insgesamt 206 Schlägen nach drei Runden auf dem Par-71-Kurs des Quail Hollow Club liegt Kisner sieben Schläge unter dem Platzstandard.

Nur einen Schlag dahinter folgen der US-Amerikaner Chris Stroud (-6) und der Japaner Hideki Matsuyama (-6), die nach Runden von 71 und 73 Schlägen das Clubhaus erreichten. Sollte sich Kisner der Angriffe seiner Verfolger erwehren, würde er den größten Erfolg seiner Karriere feiern. Bislang ist ein zwölfter Platz bei der US Open 2015 das beste Major-Resultat des 33-Jährigen.

Spieth weiter abgeschlagen

US-Star Jordan Spieth konnte auch auf der dritten Runde der US PGA Championship keine Aufholjagd starten und muss den Traum vom angestrebten Karriere-Grand-Slam wohl zunächst verschieben. Der 24-Jährige, der in Charlotte mit einem Erfolg als jüngster Profi den Karriere-Grand-Slam mit Siegen bei allen Major-Turnieren komplettiert hätte, spielte eine 71 und belegt mit insgesamt 216 Schlägen nur den 37. Rang. Damit hat Spieth satte zehn Schläge Rückstand auf Spitzenreiter Kisner.

Siege bei allen vier Majors sind bislang nur Jack Nicklaus, Tiger Woods, Ben Hogan, Gary Player und Gene Sarazen gelungen. Spieth hätte mit einem Sieg den Altersrekord von Woods gebrochen, der dieses Ziel im Jahr 2000 mit 24 Jahren und sechs Monaten erreicht hatte. Spieth wird am Sonntag 24 Jahre und 17 Tage alt sein.

Deutsche Golfer sind in Quail Hollow nicht am Start. Martin Kaymer, Sieger von 2010, musste seinen Start wegen anhaltender Schmerzen in Arm und Schulter absagen.

sid/dpa | Stand: 13.08.2017, 10:30

Darstellung: