Jaromir Jágr rockt mit 44 Jahren die NHL

Jaromir Jagr

Tschechischer Altstar bei den Florida Panthers

Jaromir Jágr rockt mit 44 Jahren die NHL

Von Marco Schyns

26 Jahre nach seinem Debüt in der NHL ist Jaromir Jágr immer noch aktiv. Mit den Florida Panthers ist er auf dem Weg in die Playoffs - und in der Bestenliste klettert er weiter nach oben.

"Jaromir Jágr ist goldwert, und wir können uns glücklich schätzen, dass er immer noch in der NHL spielt", sagt Gerard Gallant, Coach der Florida Panthers. Eishockey-Star Jagr, inzwischen 44 Jahre alt, spielt inzwischen seine 23. Saison in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Der Tscheche kam vor gut einem Jahr von den New Jersey Devils nach Florida und liegt mit seinem Team in dieser Saison klar auf Playoff-Kurs.

Im letzten Jahr hatten die Panthers die Playoffs noch knapp verpasst. Aktuell steht man mit 36 Siegen aus 65 Spielen auf Rang vier der Eastern Conference. Dass die Playoffs überhaupt Thema sind im Sunshine-State haben sie dem Eishockey-Urgestein zu verdanken. Mit 21 Toren führt er die klubinterne Torschützenliste an, sein jüngster Treffer beim 3:2-Sieg über Winnipeg beförderte ihn zudem auf Rang drei der ewigen Scorer-Liste der NHL. 743 Karriere-Treffer stehen für den Tschechen zu Buche. Nur Gordie Howe (801) und Wayne Gretzky (894), der so ziemlich jede Bestenliste anführt, stehen vor ihm.

Drei Jahre in Russland

Obwohl Jágr zu den besten Offensivspielern aller Zeiten gehört, hätten ihm vor einigen Jahren nur wenige Experten das Leistungspotenzial zugetraut, dass er momentan abruft. 2008 zog es ihn nach drei Jahren bei den New York Rangers in die russische Liga zu Awangard Omsk, wo er schon in der Saison 2004/2005 spielte. Seine überraschende Rückkehr in die Staaten brachte ihn über Philadelphia, Dallas, Boston und New Jersey schließlich nach Florida.

"Er sagte mir gleich zu Beginn, dass er seinen Körper kennt", sagt Trainer Gerard Gallant über seinen Schützling. "Er sagte, wenn er nicht trainieren will, würde er auch nicht trainieren. Aber er trainiert jeden Tag. Er kommt vorbei und trainiert mit den jungen Spieler 40 Minuten lang, bis sie platt sind. Dann bleibt er 20 weitere Minuten auf dem Eis", so Gallant weiter. 104 Kilogramm wiegt der 1,91 Meter große Jágr und ist mit seinen 44 Jahren noch topfit. Der Tscheche ist ein Phänomen, das auch die US-amerikanischen Journalisten nicht erklären können. "Jágr erhält seine Karriere nicht, er lässt sie noch einmal aufblühen", schrieb "USA Today" Ende Januar.

Ob Jágr seinen beiden Stanley-Cup-Erfolgen noch einen dritten hinzufügen darf, gilt angesichts der Form der Topfavoriten wie Washington, Chicago und Tampa Bay als unwahrscheinlich. Aber das er seine NHL-Karriere überhaupt so märchenhaft fortsetzen könnte, galt nach seinem Wechsel nach Russland vor einigen Jahren, als ebenso unwahrscheinlich.

Stand: 07.03.2016, 15:10

Darstellung: