Para-Tischtennis: Neun EM-Medaillen

Thomas Schmidtberger im Duell mit den Rumänen Makszin

Deutsches Team überzeugt in Lasko

Para-Tischtennis: Neun EM-Medaillen

Bei den Europameisterschaften im Para-Tischtennis hat die deutsche Nationalmannschaft mehr als erfolgreich abgeschnitten.

Die Auswahl des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) holte bei den Titelkämpfen im slowenischen Lasko insgesamt neun Medaillen, vier in den Einzelwettbewerben und fünf in den Teamwettkämpfen.

Erfolgreichster Sportler war der Düsseldorfer Thomas Schmidberger mit den EM-Titeln im Einzel sowie gemeinsam mit Bronzemedaillengewinner Thomas Brüchle im Doppel. Der 25 Jahre alte Schmidberger hatte bei den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro Silber im Einzel und mit der Mannschaft gewonnen.

Bundestrainer Ziegler ist zufrieden

"Der Start in die Einzelwettbewerbe verlief etwas holprig, doch wie sich dann alle in die Wettkämpfe gebissen und dieses tolle Gesamtergebnis erspielt haben, spricht für die Moral dieser Mannschaft. Ein tolles Team mit Charakter", lobte Bundestrainer Volker Ziegler in seinem EM-Fazit.

SID | Stand: 05.10.2017, 12:37

Darstellung: