Oldenburg und Berlin im Eurocup erfolgreich

Rickey Paulding dribbelt unter den Korb

Gegen Paok und Aris Saloniki

Oldenburg und Berlin im Eurocup erfolgreich

Die Basketballer der EWE Baskets Oldenburg haben im Eurocup den zweiten Sieg im dritten Spiel eingefahren. Auch Alba Berlin gewinnt.

Die Niedersachsen gewannen am Dienstag (19.01.2016) bei PAOK Saloniki mit 81:68 (43:28). Das Team von Trainer Mladen Drijencic hat in der Gruppe I nun sehr gute Chancen auf den Einzug in das Achtelfinale.

Der Bundesligist dominierte die Partie beim Tabellenfünften der griechischen Liga nach einem ausgeglichenen ersten Viertel und gewann letztlich souverän mit 13 Zählern Vorsprung. Bester Werfer auf Seiten der Baskets war Center Brian Qvale mit 15 Punkten.

Alba macht großen Schritt

Alba Berlin hat in der Top-32-Runde ebenfalls einen großen Schritt Richtung Achtelfinale gemacht. In einer spannenden Partie setzte sich die Mannschaft von Trainer Sasa Obradovic gegen den griechischen Traditionsklub Aris Thessaloniki erst im letzten Viertel ab und gewann letztlich mit 82:67 (38:37).

In der Gruppe J sind die Hauptstädter damit weiter aussichtsreich im Rennen im Kampf um die nächste Runde. Nach drei Spielen hat Alba nun zwei Siege und eine Niederlagen auf dem Konto. Topscorer der Berliner war Elmedin Kikanovic mit 22 Punkten.

dpa/sid | Stand: 19.01.2016, 21:21

Darstellung: