NBA - zweiter Sieg in Folge für Hawks

Dennis Schröder

Basketball

NBA - zweiter Sieg in Folge für Hawks

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks in der nordamerikanischen Profiliga NBA den zweiten Sieg in Folge gefeiert.

Beim 108:82 gegen die Memphis Grizzlies war der Braunschweiger mit 22 Punkten der erfolgreichste Spieler seines Teams.

Obwohl die Hawks erst zum dritten Mal während ihrer bislang 54 Saisonspiele zwei Begegnungen nacheinander gewannen, ist Schröders Mannschaft nunmehr - gleichauf mit Ex-Meister Dallas Mavericks um Superstar Dirk Nowitzki - bei einer Bilanz von 17:37 Siegen momentan das schlechteste Team der gesamten Liga.

Celtics verlieren

Im Gegensatz zu Atlanta mussten die Boston Celtics das Ende einer Erfolgsserie hinnehmen. Ohne Schröders Nationalmannschaftskollegen Daniel Theis verlor der NBA-Rekordmeister bei den Toronto Raptors 91:111. Dennoch steht Boston im Osten weiterhin an der Spitze des Gesamtklassements.

Jungstar Porziingis muss lange pausieren

Der lettische NBA-Jungstar Kristaps Porzingis fällt derweil mit einem Kreuzbandriss mehrere Monate aus. Der 22 Jahre alte Profi zog sich die Verletzung im linken Knie bei der 89:103-Niederlage seiner New York Knicks gegen die Milwaukee Bucks zu, wie sein Klub mitteilte. Der lettische Nationalspieler ist mit durchschnittlich 22,7 Punkten pro Partie in dieser Saison der bislang beste Scorer der Knicks. Der Center, der wegen seiner Verletzung auch das Allstar-Game der NBA am 18. Februar in Los Angeles verpasst, wird seit Beginn seiner Karriere wegen seiner Spielweise immer wieder mit Nowitzki verglichen.

sid/dpa/red | Stand: 07.02.2018, 08:36

Darstellung: