Tour de France, 6. Etappe - Donnerstag, 6. Juli

Kittel holt sich die 6. Tour-Etappe

Zweiter Tagessieg für Marcel Kittel: In einem Showdown der Topsprinter hat sich der Deutsche die 6. Tour-Etappe von Vesoul nach Troyes gesichert.

Marcel Kittel Sieger der 6.Tour-Etappe | Bildquelle: Imago/belga

Es war der insgeamt elfte Tour-Etappensieg des Quickstep-Fahrers, der damit nach Etappensiegen mit André Greipel (Lotto) gleichzog. Auch Greipel hatte am Donnerstag (06.07.2017) bis kurz vor dem Zielstrich Siegchancen, musste dann aber auf den letzten Metern dem Träger des Grünen Trikots, Arnaud Démare (FDJ) und dem bärenstarken Kittel den Vortritt lassen.

Selig und Degenkolb in den Top Ten

Rüdiger Selig (Bora) als Neunter und der sturzgeplagte John Degenkolb (Trek) direkt hinter ihm komplettierten den Tag der Deutschen.

Kittel kommentierte seinen erneuten Coup: "Es war wichtig, im richtigen Moment nach vorn zu gehen. Es war ein etwas anderer Sprint als zuletzt, aber ich hatte die Konkurrenten immer genau im Blick und hatte lange Zeit das Hinterrad von Démare - das war perfekt."

Drei Ausreißer gestellt

Bis drei Kilometer vor Schluss auf der 216 Kilometer langen Etappe war eine dreiköpfige Ausreißergruppe vorne gewesen - die Sprinterteams hatten aber jederzeit die Kontrolle.

An der Spitze des Gesamtwertung änderte sich nichts: Christopher Froome (Sky) behielt das Gelbe Trikot vor seinem Teamkollegen Geraint Thomas und Vortagssieger Fabio Aru (Astana).