Laissac-Sévérac L’Eglise - Le Puy-en-Velay (189,5 km)

15. Etappe - Sonntag, 16. Juli

Laissac-Sévérac L’Eglise - Le Puy-en-Velay (189,5 km)

Einschätzung: Keine Pause für die Fahrer in der zweiten Woche, auch die 15. Etappe ist ein richtig schweres Ding. Nach dem Start in Laissac-Sévérac L’Eglise auf 550 Metern Höhe geht’s zunächst ein wenig bergab, bevor in der Zehn-Kilometer-Steigung hinauf nach Les Cats rund 600 Höhenmeter zu bewältigen sind. Es ist dies nur der Auftakt einer unruhigen Etappe, bei der die Fahrer sich im ständigen Auf und Ab in 1000 Metern Höhe befinden. Die Entscheidung über den Tagessieg könnte am vorletzten Anstieg 40 Kilometer vor dem Ziel fallen. Dann geht’s noch einmal 600 Höhenmeter hinauf zum Col de Peyra Taillade. Wer hier vorn liegt, hat gute Chancen, seinen Vorsprung bis ins Ziel zu retten. Vorausgesetzt, er ist ein mutiger Abfahrer...

Das Profil der 15. Etappe

Das Etappenprofil der 15. Etappe
Kompakt-Infos zur Etappe
Sturzregel:gilt
Sprintpunkte im Ziel:30, 25, 22, 19, 17, 15, 13, 11, 9, 7, 6, 5, 4, 3, 2 Punkte für die ersten 15 Fahrer
Sprintpunkte an der Zwischenwertung:20, 17, 15, 13, 11, 10, 9 ... bis 1 Punkt für die ersten 15 Fahrer
Bergpunktemaximal 23 Punkte (1. Kategorie: 10, 8, 6, 4, 2, 1 Punkte; 3. Kategorie: 2, 1 Punkte; 4. Kategorie: 1 Punkt)
Zeitgutschrift10, 6 und 4 Sekunden für die drei ersten Fahrer im Ziel

Die 15. Etappe im Überblick

Darstellung: