Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball kompakt

FA ermittelt gegen Guardiola

Josep Guardiola

Der englische Fußball-Verband FA ermittelt gegen den früheren Bayern-Trainer Pep Guardiola wegen dessen offensichtlicher Parteinahme für die katalanische Unabhängigkeitsbewegung. Seit Ende vergangenen Jahres trägt Guardiola bei jedem Spiel und bei jeder Pressekonferenz eine gelbe Schleife als Zeichen der Solidarität mit vier in Spanien inhaftierten, führenden Köpfen der katalanischen Protestbewegung.

Fitnesstrainer Kugel verlässt Nationalmannschaft

Bundestrainer Joachim Löw muss sich in der Vorbereitung auf die Fußball-WM 2018 in Russland auf einen neuen Fitnesscoach einstellen. Yann-Benjamin Kugel verlässt nach acht Jahren mit sofortiger Wirkung den Betreuerstab des Weltmeisters. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag bekannt. Kugel war zuvor auch als Fitness-Coach bei den Profis des Bundesligisten 1. FC Köln ausgeschieden.

Max Meyer: Heidel will "zeitnahe" Entscheidung

Christian Heidel

Die Zukunft von Fußballprofi Max Meyer beim FC Schalke 04 ist weiter offen. Sportvorstand Christian Heidel wollte am Freitag keine Prognose abgeben, ob der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei dem Bundesligisten verlängert. "Wenn es eine Entscheidung gibt, und die wird zeitnah kommen, werden wir sie bekanntgeben", sagte Heidel.

FC Bayern: Gegen Hertha ohne James und Boateng

James Rodriguez

Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes muss im Bundesligaspiel am Samstag gegen Hertha BSC auf James und Jerome Boateng verzichten. James zog sich beim 5:0 in der Champions League gegen Besiktas Istanbul eine Muskelverletzung an der Wade zu, Weltmeister Boateng klagte nach dem Achtelfinal-Hinspiel über Unwohlsein. "Er hat eine Erkältung, und es ist ein Magen-Darm-Infekt dazugekommen", sagte Heynckes.

Bayers Leno kann sich Wechsel ins Ausland vorstellen

Leverkusens Torhüter Bernd Leno

Fußball-Nationaltorwart Bernd Leno (25) kann sich einen Wechsel ins Ausland vorstellen. "Ich habe immer gesagt, dass ich grundsätzlich einem Wechsel ins Ausland nicht abgeneigt bin", sagte der Schlussmann vom Bundesligisten Bayer Leverkusen bei "Amazon Music" zu den Gerüchten über das Interesse des italienischen Top-Klubs SSC Neapel: "Wenn ich ins Ausland gehe, dann nicht als Nummer-eins-Anwärter, sondern nur als klare Nummer eins. Alles andere macht für mich keinen Sinn."

Mehr Sport kompakt

Tennis: Kerber verpasst Finale von Doha

Angelique Kerber

Angelique Kerber hat das Halbfinale beim Turnier in Doha verloren. Sie scheiterte mit 3:6 und 3:6 an der Ukrainerin Jelena Switolina.

A. Zverev trennt sich von Trainer Ferrero

Alexander Zverev

Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev und sein Trainer Juan Carlos Ferrero gehen künftig getrennte Wege. Das bestätigte ein Sprecher der Tennis-Akademie von Ferrero. Als Grund für die Trennung nennt die spanische Sportzeitung 'Marca' "inhaltliche Differenzen". Die Gerüchte über eine mögliche Zusammenarbeit Zverevs mit Boris Becker, derzeit Head of Men's Tennis im DTB, erhalten damit neue Nahrung.

DEL: Augsburg verlängert mit Trainer Mike Stewart

Mike Stewart beim Spiel der Augsburger Panther gegen die DEG

Mike Stewart geht in der Deutschen Eishockey Liga in eine weitere Saison als Trainer der Augsburger Panther. Sein Vertrag wurde nach Vereinsangaben vom Freitag um eine weitere Saison bis 2019 verlängert. In der Saison 2016/17 erreichten die Schwaben unter Stewart mit Platz sechs das beste Hauptrundenergebnis der Vereinsgeschichte.

NBA: Zipser verliert mit Chicago gegen Philadelphia

Paul Zipser zieht gegen Toronto zum Korb

Basketball-Nationalspieler Paul Zipser hat mit den Chicago Bulls in der nordamerikanischen NBA eine Heimniederlage kassiert. Das Team aus Illinois musste sich im ersten Spiel nach der Allstar-Game-Pause am Donnerstag (Ortszeit) den Philadelphia 76ers knapp mit 115:116 (69:67) geschlagen geben. Der 24-jährige Zipser erzielte zwei Punkte und verteilte zwei Assists in etwas mehr als sieben Minuten auf dem Parkett.

NHL: Draisaitl triff bei Edmontons Sieg

Leon Draisaitl im Zweikampf mit Tyler Seguin

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL einen knappen Heimsieg gefeiert. Die Kanadier besiegten am Donnerstag (Ortszeit) die Colorado Avalanche mit 3:2 (0:0, 2:1, 0:1, 1:0) nach Verlängerung. Der 22-jährige Kölner Draisaitl sorgte mit seinem 18. Saisontor in der 23. Minute für die Führung der Gastgeber, außerdem bereitete er den Siegtreffer durch Oilers-Kapitän Connor McDavid in der Overtime vor.

Specials

Darstellung: