Schweiz macht Gruppensieg perfekt

Die Schweizer Torhüterin Florence Schelling

Frauen-Eishockey

Schweiz macht Gruppensieg perfekt

Die Eishockey-Frauen aus der Schweiz haben in Pyeongchang den Sieg in der Gruppe B perfekt gemacht. Im Duell der beiden bisher ungeschlagenen Teams bezwang das Team Schweden mit 2:1.

Im Entscheidungsspiel zum Abschluss der Vorrunde siegte die Mannschaft von Trainerin Daniela Diaz 2:1 (0:0, 1:0, 1:1). Beide hatten zuvor je zwei Siege auf dem Konto. Als Erster der Gruppe B sind die Schweizerinnen aber noch nicht automatisch für das Halbfinale qualifiziert. Zuerst treffen sie im Viertelfinale auf den Vierten der stärkeren Gruppe A, Schweden spielt gegen den Dritten der A-Gruppe. Mögliche Gegner sind Finnland und die Auswahl der Olympischen Athleten aus Russland.

Kanada und USA stehen als Halbfinalisten fest

Olympiasieger Kanada und die USA stehen bereits im Halbfinale, da sie in der Gruppe A einen der ersten beiden Plätze sicher haben. Das liegt daran, dass beide Staffeln nach Weltranglistenpositionen zusammengestellt wurden. Die besser gelisteten Teams spielen in der Gruppe A (1-4) und hatten dadurch die Chance, direkt ins Halbfinale einzuziehen. Die anderen Mannschaften bildeten die Gruppe B (5-8).

Vom 05. bis 28. Februar berichten wir im ARD-Hörfunk, im Ersten und den Dritten Programmen ausführlich über die Olympischen Spiele.

sid | Stand: 14.02.2018, 07:01

Darstellung: