Die Entscheidungen am vierten Wettkampftag

Dajana Eitberger und Natalie Geisenberger (re) freuen sich über ihre Platzierungen

Olympia-Vorschau

Die Entscheidungen am vierten Wettkampftag

Der vierte Wettkampftag hat einmal Gold und einmal Silber für das deutsche Team bereit gehalten. Die deutschen Rennrodlerinnen haben einen (fast) perfekten Dienstag (13.02.2018) erwischt - hier finden Sie alle Entscheidungen im Überblick.

Rodeln - Geisenberger siegt vor Eitberger

Gold und Silber für Deutschland: Natalie Geisenberger hat den Einzel-Wettbewerb der Rodlerinnen souverän für sich entschieden. Dajana Eitberger holte Silber, Tatjana Hüfner fiel im letzten der vier Läufe noch aus den Medaillenrängen.

Ski alpin - Hirscher sichert sich Gold

Nach zwei windbedingten Absagen kann am vierten Olympiatag endlich das erste Skirennen ausgetragen werden. Aufgrund der weiterhin schwierigen Bedingungen in den Bergen von Pyeongchang wurde bei der Kombination die Abfahrt verkürzt. Thomas Dreßen legte in der Abfahrt die beste Zeit hin. Aber im Slalom setzte Top-Favorit Marcel Hirscher den Maßstab: Der Österreicher nutzte seine gute Ausgangsposition nach der Abfahrt und ließ am Slalomhang alle Konkurrenten hinter sich.

Langlauf Sprint - Skandinavier jubeln

Die deutschen Skilangläufer sind im Sprint allesamt nicht über das Viertelfinale hinausgekommen. Bei den Damen jubelte die Schwedin Stina Nilsson, bei den Herren siegte Top-Favorit Johannes Kläbo souverän.

Dienstag, 13. Februar
SportartDisziplinDeutsche ZeitLive
Ski alpinKombination Männer03.00 UhrBericht
LanglaufSprint klassischer Stil Frauen09.30 UhrBericht
LanglaufSprint klassischer Stil Männer09.45 UhrBericht
Shorttrack500 Meter Frauen11.00 UhrBericht
Rodeln3. und 4. Lauf Einzel Frauen11.30 UhrBericht
CurlingMixed Doppel Finale12.00 UhrBericht
Eisschnelllauf1500 Meter Männer12.00 UhrBericht

red

Darstellung: