Wie Deutschland das Halbfinale erreichen kann

Drei Tore Vorsprung sollten es sein - Dagur Sigurdsson

Handball-Europameisterschaft

Wie Deutschland das Halbfinale erreichen kann

Die deutschen Handballer wollen ins EM-Halbfinale. Die rechnerische Konstellation hat sich nach dem Remis der Dänen gegen Schweden etwas vereinfacht.

Deutschland kann mit einem Sieg gegen Dänemark alle Zweifel ausräumen und den Einzug ins Halbfinale aus eigener Kraft schaffen. Dabei ist die Höhe des Erfolgs nicht entscheidend. Ungarn und Schweden haben zwar noch die Olympia-Qualifkation im Auge, aber bereits keine Chance mehr auf das Halbfinale.

Ein Remis wäre gefährlich

Auch ein Unentschieden der DHB-Auswahl gegen Dänemark könnte genügen – doch dann ist Deutschland auf die Schützenhilfe Russlands angewiesen. Denn nur, wenn die Russen Spanien im letzten Gruppenspiel bezwingen würden, wäre die deutsche Auswahl für die Vorschlussrunde qualifiziert.

Vorteil Deutschland?

Ein Vorteil könnte der Spielplan sein. Deutschland spielte am Sonntag und hat zwei Tage Pause vor dem Spiel gegen Dänemark. Für die Dänen liegen dagegen zwischen den Anwürfen am Dienstag gegen Schweden (20:30 Uhr) und am Mittwoch gegen Deutschland (18:15 Uhr) keine 24 Stunden. Dänemarks Trainer Gundmundur Gudmundsson beschwerte sich bereits. "Wir warten nach unserem letzten Vorrundenspiel vier Tage auf unsere Begegnung gegen Spanien. Und dann spielen wir innerhalb von 20 Stunden gegen Schweden und Deutschland", sagte Gudmundsson, langjähriger Bundesliga-Trainer der Rhein-Neckar Löwen: "Wer auch immer sich das ausgedacht hat - ihm muss ein Riesenfehler unterlaufen sein."

nch | Stand: 26.01.2016, 23:00

Darstellung: