Torlinientechnik bei der EURO im Einsatz

Ball auf Torlinie

UEFA-Entscheidung

Torlinientechnik bei der EURO im Einsatz

Bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 wird definitiv Torlinientechnik zum Einsatz kommen. Das entschied das Exekutivkomitee der UEFA in Nyon.

Die Einführung der Torlinientechnik in den europäischen Spitzenfußball gilt allerdings nicht nur für die EM: Ab der kommenden Saison werden auch die Tore in der Champions League überwacht. Das entschied das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union in Nyon - den Weg frei gemacht hatte augenscheinlich auch die Sperre gegen "Technikverweigerer" Michel Platini.

Genaues System noch unklar

Welches System in Frankreich genau genutzt werden soll steht noch nicht fest. In der Bundesliga kommt seit der laufenden Saison das britische Kamerasystem "Hawk Eye" zum Einsatz, bei der WM 2014 in Brasilien hatte der Weltverband FIFA das deutsche GoalControl-System eingesetzt. Auch in England, Italien (beide Hawk Eye) und Frankreich (GoalControl) wurde die technische Unterstützung bereits eingeführt. Die UEFA hatte bislang lediglich auf zusätzliche Referees hinter den Toren gesetzt - vor allem, weil der für acht Jahre suspendierte Präsident Platini das so wollte.

Schiedsrichter befürworten die Entscheidung

In der Königsklasse soll die Technik ab der Play-off-Phase den Schiedsrichtern helfen, ein Einsatz in der Europa League werde zudem geprüft, teilte die UEFA weiterhin mit. Die aktiven Unparteiischen gelten größtenteils längst als Verfechter der Technik. "Ich habe seit Jahren betont, dass wir Schiedsrichter die Torlinientechnik befürworten. Darüber hinaus waren die Erfahrungen bei der WM in Brasilien äußerst positiv", hatte Schiedsrichter Felix Brych, der den Deutschen Fußball-Bund (DFB) auch in Frankreich vertreten wird, zuletzt geäußert. In Deutschland hatte Brych die Diskussion über das technische Hilfsmittel mit dem zu Unrecht gegebenen "Phantomtor" von Bayer Leverkusens Stefan Kießling im Jahr 2013 erst selbst ins Rollen gebracht.

sid/red | Stand: 22.01.2016, 16:34

Darstellung: