Atletico löst Barca ab, Real patzt

Luis Suarez

18. Spieltag in der Primera Division

Atletico löst Barca ab, Real patzt

Der spanische Fußballmeister FC Barcelona hat im Stadtduell bei Espanyol überraschend Federn gelassen. Auch Real Madrid verpasste einen Sieg - und Atletico Madrid war der Gewinner des Spieltags.

Champions-League-Sieger FC Barcelona kam am 18. Spieltag der spanischen Primera Division im Stadtderby bei Espanyol nicht über ein 0:0 hinaus. Lionel Messi hatte für ein optisch überlegenes, aber drei Tage nach dem 4:0 gegen Betis Sevilla wenig zielstrebiges Barcelona mit einem Freistoß an die Latte (36.) die beste Torchance. Barca musste das dritte Remis in den vergangenen vier Spielen hinnehmen.

Atletico übernimmt Tabellenführung

Atletico Madrid verdrängte anschließend Barcelona von der Tabellenspitze. Das Team aus der Hauptstadt tat sich beim 1:0 (0:0) gegen Schlusslicht UD Levante allerdings schwer. Thomas Teye Partey erlöste in der 81. Minute mit seinem Treffer seine Mannschaft. In der Tabelle rangiert Atletico nach 18 Spieltagen mit 41 Punkten vor den Katalanen, die wegen ihrer Teilnahme an der Club-WM im Dezember aber eine Partie weniger absolviert haben.

Kroos bereitet Bales Treffer vor

Der Tabellendritte Real Madrid musste sich beim FC Valencia mit einem 2:2 (1:1) begnügen. In der alten Heimat von Real-Coach Rafael Benitez, der Valencia 2004 zur Meisterschaft und zum Sieg im UEFA-Cup geführt hatte, reichten die Treffer von Karim Benzema (17.) und Gareth Bale (82./Vorlage Toni Kroos) nicht zum Sieg. Daniel Parejo (45.+1/Foulelfmeter) und Paco Alcacer (83.) glichen für den Gastgeber zweimal aus. Weltmeister Shkodran Mustafi stand Valencia angeschlagen nicht zur Verfügunge.

Bei Real sah Mateo Kovacic in der 68. Minute wegen groben Foulspiels die Rote Karte, WM-Torschützenkönig James Rodriguez schmorte nach seiner Raserfahrt am Neujahrstag 90 Minuten auf der Bank. Real liegt weiterhin zwei Punkte hinter Barcelona, hat nun aber schon vier Zähler Rückstand auf den neuen Tabellenführer Atletico.

dpa/sid | Stand: 03.01.2016, 22:42

Darstellung: