Arsenal bringt knappe Führung über die Zeit

Alexis Sanchez (r.)  feiert seinen seinen zweiten Treffer mit Hector Bellerin

Premier League, 20. Spieltag

Arsenal bringt knappe Führung über die Zeit

Die deutschen Fußball-Weltmeister Mesut Özil und Shkodran Mustafi bleiben mit dem FC Arsenal in der Premier League an den internationalen Plätzen dran.

Die "Gunners" gewannen am Donnerstagabend (28.12.2017) im Londoner Stadtduell bei Crystal Palace mit 3:2 (1:0). Shkodran Mustafi brachte das Team von Trainer Arsène Wenger in der 25. Minute in Führung. Alexis Sánchez erzielte in Durchgang zwei die beiden weiteren Treffer für die Gäste (62. Minute/66.). Zuvor war Andros Townsend der zwischenzeitliche Ausgleich für Palace gelungen (49.). James Tomkins sorgte mit seinem späten Anschlusstor (89.) nochmal kurz für Hoffnung bei den Gastgebern, doch Arsenal brachte den knappen Vorsprung über die Zeit.

Arsenal weiter auf Rang sechs

Arsenal liegt in der Tabelle der höchsten englischen Spielklasse weiter auf Rang sechs und schloss nach Punkten mit nun 37 Zählern zu den Tottenham Hotspur auf dem fünften Platz auf, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigt. Der Abstand auf Rang zwei und Manchester United beträgt sechs Punkte. Davor hat Manchester City bereits 58 Zähler.

red/sid/dpa | Stand: 28.12.2017, 22:59

Darstellung: