Barca siegt und stellt Vereinsrekord auf

Barcelonas Sandro Ramirez und Diallo

Copa del Rey

Barca siegt und stellt Vereinsrekord auf

Champions-League-Sieger FC Barcelona hat einen neuen Vereinsrekord aufgestellt.

Der spanische Meister blieb beim 1:1 (0:1) im Halbfinal-Rückspiel um die Copa del Rey beim FC Valencia zum 29. Mal in Folge in einem Pflichtspiel ungeschlagen. Die alte Bestmarke datierte aus der Saison 2010/11 unter dem heutigen Bayern-Trainer Pep Guardiola.

Der Einzug ins Finale stand nach dem 7:0 im Hinspiel quasi vorher schon fest. So kamen die Stars Lionel Messi, Neymar, Luis Suárez und Andres Iniesta erst gar nicht zum Einsatz. Im Tor stand wie im Pokal und in der Champions League üblich der frühere Gladbacher Marc-André ter Stegen.

Valencia, das ohne seinen gesperrten Weltmeister Shkodran Mustafi auskommen musste, war durch Alvaro Negredo in Führung gegangen (39.). Wilfried Kaptoum gelang für Barca der Ausgleich (84.). Im Endspiel trifft der Titelverteidiger vermutlich auf den FC Sevilla, der das Hinspiel gegen Celta Vigo 4:0 gewonnen hatte.

sid/dpa/red | Stand: 10.02.2016, 17:33

Darstellung: