WM-Qualifikation - Deutschland gelingt Kantersieg gegen Norwegen

Die deutsche Mannschaft jubelt gegen Norwegen

WM-Qualifikation - Deutschland - Norwegen 6:0 (4:0)

WM-Qualifikation - Deutschland gelingt Kantersieg gegen Norwegen

Gegen defensiv völlig überforderte Norweger hat die deutsche Nationalmannschaft problemlos gewonnen und einen großen Schritt in Richtung WM 2018 gemacht.

Die Tore für die DFB-Elf beim 6:0-Sieg am Montag (04.09.2017) gegen Norwegen erzielten Mesut Özil (10. Minute), Julian Draxler (17.), der auffällige Timo Werner (21./40.) und die eingewechselten Leon Goretzka (50.) und Mario Gomez (79.).

"Ich freue mich, dass ich auch in der Nationalelf treffe", sagte Doppeltorschütze Werner, der vom Publikum in Stuttgart mit Sprechchören gefeiert wurde. "Das war heute etwas Besonderes in der Heimat. Klasse, wie mich die Fans unterstützt haben. Da spielt man doppelt so gern Fußball. Das bedeutet mir sehr viel."

Drei Veränderungen in der Startelf

In seinem achten Spiel kam der Weltmeister dadurch zum achten Sieg. Die vorzeitige Qualifikation für die WM 2018 in Russland wurde trotz des klaren Sieges allerdings verpasst, da der Tabellenzweite Nordirland zuhause gegen Tschechien gewinnen konnte und die deutsche Elf theoretisch noch von Rang eins der Gruppe verdrängen kann. Der Gruppenzweite muss in die Play-offs.

Deutschland gegen Norwegen - Die Tore live kommentiert

Sportschau | 03.09.2017

Im Vergleich zum mühsamen Sieg gegen Tschechien in Prag am vergangenen Freitag (01.09.2017) hatte Bundestrainer Joachim Löw seine Mannschaft auf drei Positionen verändert. Für Matthias Ginter, Julian Brandt und Lars Stindl rückten Antonio Rüdiger, Sebastian Rudy und Julian Draxler in die Startelf.

Mit den defensiv völlig überforderten und zweikampfschwachen Norwegern hatte die deutsche Mannschaft zu keinem Zeitpunkt Probleme. Mit tollem Kombinationsfußball spielten die gut aufgelegten Özil und Co. die Norweger regelrecht schwindlig und erarbeiteten sich eine Vielzahl an Torchancen.

Löw begeistert: "Das zeigt die ganze Schönheit des Fußballs"

Sportschau | 03.09.2017 | 02:50 Min.

Gute Stimmung auf den Rängen

Nachdem Özil nach klugem Zuspiel von Jonas Hector den ersten Treffer erzielt hatte, war die norwegische Defensive vor allem im ersten Abschnitt praktisch nicht mehr präsent. Im zweiten Durchgang schalteten die Gastgeber dann einen Gang runter und spielten die Partie souverän zuende.

Drei Tage nach dem unrühmlichen Vorkommnissen von Tschechien war es diesmal auch auf den Rängen ein Fußballfest. Waren in Prag noch deutsche Zuschauer durch rechtsradikale Parolen unangenehm aufgefallen, herrschte diesmal gute Stimmung. "Es zeigt, wie schön der Fußball sein kann. Es war ein tolles Publikum und es hat Spaß gemacht vor ausverkauftem Haus. Wir haben unseren Teil dazu beigetragen mit guten Kombinationen und tollen Toren", sagte Löw.

Nächste Partie beim Gruppenzweiten Nordirland

Am nächsten Spieltag reist die deutsche Mannschaft nach Nordirland (05.10.2017, 20.45 Uhr) und kann mit einem Punktgewinn die Qualifikation endgültig perfekt machen.

Stand: 04.09.2017, 22:35

Darstellung: