WM-Qualifikation - Wood erzielt späten Ausgleich für die USA

Bobby Wood jubelt nach seinem Tor

WM-Qualifikation

WM-Qualifikation - Wood erzielt späten Ausgleich für die USA

Die Nationalelf der USA hat in der WM-Qualifikation eine Niederlage gegen den direkten Konkurrenten Honduras knapp vermieden.

Die Mannschaft von Trainer Bruce Arena erkämpfte beim Auswärtsspiel am Dienstag (05.09.2017, Ortszeit) gegen Honduras ein 1:1.

Mittelfeldspieler Romell Quioto (28. Minute) sorgte noch in der ersten Halbzeit für die 1:0-Führung der Mittelamerikaner. Erst der in der 73. Minute eingewechselte Bundesliga-Profi Bobby Wood konnte durch seinen Treffer in der 85. Minute die Niederlage der USA verhindern.

USA bleiben punktgleich vor Honduras

"Das war ein ganz wichtiger Punkt für das US-Team", sagte Nationaltrainer Bruce Arena: "Ich bin sehr stolz auf meine Spieler."

Nur die drei erstplatzierten Mannschaften der Gruppe qualifizieren sich automatisch für die WM-Endrunde in Russland im nächsten Jahr. Der Viertplatzierte muss in die Playoffs.

Durch das Remis bleiben die USA mit aktuell neun Punkten auf dem vierten Platz. Honduras liegt mit ebenfalls neun Zählern, aber einem schlechteren Torverhältnis, auf Platz fünf. Auf Rang drei liegt momentan Panama, das beim 3:0 gegen Trinidad und Tobago keine Mühe hatte.

Mit zwei Siegen in den letzten beiden Qualifikationsspielen zu Hause gegen Konkurrent Panama und den Gruppenletzten Trinidad und Tobago können die US-Amerikaner das WM-Ticket aus eigener Kraft lösen.

Panama ohne Mühe gegen Trinidad und Tobago

Mexiko, das sich bereits für die WM-Endrunde in Russland qualifiziert hat, erspielte sich beim Tabellenzweiten Costa Rica ein 1:1 (1:0). Costa Rica braucht mit 15 Punkten noch einen Zähler zur direkten Qualifikation.

sid/red/dpa | Stand: 06.09.2017, 09:51

Darstellung: