Martínez im Aufgebot Spaniens

Kader nominiert

Martínez im Aufgebot Spaniens

Welt- und Europameister Spanien hat seinen endgültigen WM-Kader veröffentlicht - Javi Martínez von Bayern München ist dabei.

In Trainer Vicente del Bosques 23er-Aufgebot fehlt Jesús Navas. Del Bosque begründete den Verzicht auf den offensiven Mittelfeldspieler von Manchester City mit dessen physischen Problemen.

Dagegen ist der ebenfalls angeschlagene Stürmer Diego Costa von Atlético Madrid trotz seiner Oberschenkelverletzung dabei. Im Kampf um einen Platz auf der rechten Verteidigerposition zog Dani Carvajal vom Champions-League-Sieger Real Madrid gegen Juanfran (Atlético Madrid) den Kürzeren.

Die Spanier hatten mit der EM 2008, der WM 2010 und der EM 2012 zuletzt drei große Turniere in Folge gewonnen. In Brasilien treffen die Iberer in der Vorrunde in der Gruppe B auf Vize-Weltmeister Niederlande, Geheimfavorit Chile und Australien.

Das WM-Aufgebot Spaniens im Überblick:

Tor: Iker Casillas (Real Madrid), Pepe Reina (SSC Neapel), David de Gea (Manchester United)
Abwehr: Sergio Ramos (Real Madrid), Gerard Pique, Jordi Alba (beide FC Barcelona), Cesar Azplicueta (FC Chelsea), Juanfran (Atletico Madrid), Javi Martínez (Bayern München), Raul Albiol (SSC Neapel)
Mittelfeld: Sergio Busquets, Xavi, Andres Iniesta, Cesc Fabregas (alle FC Barcelona), Xabi Alonso (Real Madrid), Santi Cazorla (FC Arsenal), Koke (Atletico Madrid), Juan Mata (Manchester United), David Silva (Manchester City)
Angriff: Diego Costa, David Villa (beide Atletico Madrid), Pedro Rodriguez (FC Barcelona), Fernando Torres (FC Chelsea)

sid/dpa | Stand: 02.06.2014, 14:26

Darstellung: