FC Bayern siegt souverän

Bayerns Lewandowski beim Freistoß

Chemnitzer FC - FC Bayern 0:5

FC Bayern siegt souverän

Bayern München hat sich in der 1. Runde des DFB-Pokals bei Drittligist Chemnitzer FC nahezu mühelos durchgesetzt.

Die Münchner, die zuletzt vor 23 Jahren gegen den TSV Vestenbergsgreuth eine Auftaktniederlage erlitten hatten, siegten am Samstag (12.08.2017) durch Treffer von Robert Lewandowski, Kingsley Coman, Franck Ribéry und Mats Hummels mit 5:0 (1:0).

Die Gastgeber kamen kaum zu Entlastungsangriffen und waren vor allem damit beschäftigt, die Münchner vom eigenen Strafraum und Tor fernzuhalten. Die Gäste mit dem erneut guten Sebastian Rudy blieben geduldig in ihrem Bemühen, eine Lücke im Abwehrverbund der Chemnitzer zu finden.

Chemnitz hielt Druck nicht stand

Defensiv waren die Münchner kaum gefordert. Die Taktik von Chemnitz war offensichtlich: hinten dichtmachen, vorne auf Konter setzen. Die Bayern spielten dadurch mehr oder weniger Powerplay, ließen auch den Ball gut und schnell laufen, kamen aber gegen dicht gestaffelte Gastgeber nur selten gefährlich vor das Tor. "Die erste Halbzeit war schwierig, weil der Gegner sehr gut verteidigt hat, wir haben nicht viele Räume bekommen", erklärte Bayern-Coach Carlo Ancelotti.

Allerdings leistete sich der CFC unter dem Druck der Bayern auch wiederholt Fouls nahe an der Strafraumgrenze. Eine "Umarmung" von Kapitän Marc Endres bei Lewandwoski führte zum dritten Freistoß innerhalb weniger Minuten, der Pole schoss selbst, der doppelt abgefälschte Ball flog ins Tor.

Kevin Kunz: "Können unsere Lehren ziehen"

Sportschau | 12.08.2017 | 01:59 Min.

Als Chemnitz dann doch einmal mutig wurde, nutzten die Münchner eine Konterchance durch Coman eiskalt aus, wenig später erhöhte Lewandowksi. Ribéry traf per Freistoß, Hummels setzte per Kopfball den Schlusspunkt. "In der zweiten Halbzeit wurde es dann für uns schwerer, mit jedem Gegentor fiel die Kraft von meinen Jungs ab. Es ist immer weniger Gegenwehr dagewesen, und der Gegner spielt es dann einfach auch klasse. Es war ein großes Spiel für uns, für die Stadt, insofern nehmen wir das gerne mit. Für uns ist das eine Riesenerfahrung", lautete das Fazit von CFC-Coach Horst Steffen.

Statistik

Fußball · DFB-Pokal 2017/2018

Samstag, 12.08.2017 | 15.30 Uhr

Chemnitzer FC

Kunz – Scheffel, Endres, M. Trapp – Reinhardt – Leutenecker, Grote (28. Trinks), Aydin (71. Mlynikowski), J. Koch – Hansch, Frahn (81. Slavov)

0

Bayern München

Ulreich – Kimmich, Süle, M. Hummels, Rafinha (63. Alaba) – Tolisso, Rudy (69. Ar. Vidal) – Coman, T. Müller, F. Ribéry – Lewandowski (63. Robben)

5

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Lewandowski (20./Direkter Freistoß)
  • 0:2 Coman (51.)
  • 0:3 Lewandowski (60.)
  • 0:4 F. Ribéry (79./Direkter Freistoß)
  • 0:5 M. Hummels (89.)

Strafen:

  • gelbe Karte Endres (1 )
  • gelbe Karte Rudy (1 )

Zuschauer:

  • 15015

Schiedsrichter:

  • Bibiana Steinhaus (Hannover)

Stand: Samstag, 12.08.2017, 17:24 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 12.08.2017, 17:25

Darstellung: