Champions League - Schweres Los für die Bayern

Auslosung der Champions League

Europapokal

Champions League - Schweres Los für die Bayern

Die Achtelfinalbegegnungen der Champions League stehen fest.

Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf den italienischen Champion Juventus Turin mit Weltmeister Sami Khedira. Vizemeister VfL Wolfsburg bekommt es in der Runde der letzten 16 mit dem belgischen Titelträger KAA Gent zu tun. Das ergab die Auslosung am Montag in Nyon. Beide Bundesligisten treten als Gruppensieger zunächst auswärts an. Die Hinspiele finden am 16./17./23./24. Februar, die Rückspiele am 8./9./15./16. März statt. Der Sieger wird am 28. Mai in Mailand ermittelt.

"Genug Stories"

Für Kingsley Coman und Arturo Vidal, die aus Turin zu den Bayern wechselten, beziehungsweise rein theoretisch noch den Italienern gehören (Coman) wird die Begegnung ein besonderes Spiel. Bayerns Marketingvorstand Andreas Jung war sich dessen auch bewusst und ordnete den Gegner vorsichtig ein: "Zusammen mit Paris war das sicherlich der schwerste Gegner, den man im Achtelfinale bekommen konnte. Wir haben großen Respekt vor Juve. Es gibt sicherlich genug Stories rund um dieses Spiel. Mario Mandzukic kommt zurück nach München und auch Coman und Vidal spielen gegen ihren Ex-Verein."

Beim Gegner klingen die Töne ähnlich. "Niemand ist unschlagbar. Wir müssen diese Partien mit Demut, Begeisterung und Selbstbewusstsein angehen", sagte Juves Vize-Präsident Pavel Nedved nach der Auslosung und äußerte vorsichtigen Optimismus: "Wir haben bis hierher eine Entwicklung auf ein sehr gutes Niveau gezeigt. Das macht mich zuversichtlich."

"Alle haben sich Gent gewünscht"

Auslosung der Champions League

Im Duell mit Gent sind die Wölfe der Favorit, doch die Belgier verwiesen als vermeintlicher Außenseiter in ihrer Gruppe immerhin den FC Valencia und Olympique Lyon auf die hinteren Plätze. Dennoch war die Wolfsburger Delegation rund um Sportvorstand Klaus Allofs zufrieden mit dem Los, was dieser auch runderhaus zugab: "Alle haben sich Gent gewünscht. Dennoch werden wir sie nicht auf die leichte Schulter nehmen."

Die Partien im Überblick:

KAA Gent - VfL Wolfsburg
AS Rom - Real Madrid
Paris St. Germain - FC Chelsea
FC Arsenal - FC Barcelona
Juventus Turin - Bayern München
PSV Eindhoven - Atletico Madrid
Benfica Lissabon - Zenit St. Petersburg
Dynamo Kiew - Manchester City

sid/dpa/red | Stand: 14.12.2015, 12:19

Darstellung: