Tottenham holt Rückstand auf, Manchester City souverän

Jubel bei den Spurs: Erik Lamela (l.) , Christian Eriksen und Harry Kane (r.)

Champions League, Achtelfinale, Hinspiele

Tottenham holt Rückstand auf, Manchester City souverän

Toller Fußball in den Achtelfinal-Hinspielen der Champions League: Juventus Turin führte klar, aber Tottenham Hotspur erreichte noch ein Remis. Manchester City wurde seiner Favoritenrolle mit einem klaren Sieg beim FC Basel gerecht.

Zwei Tore erzielte Gonzalo Higuain für Juventus beim 2:2 gegen Tottenham, aber trotzdem dürfte er über seine Leistung geklagt haben. Der Argentinier verschoss in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit einen Foulelfmeter. Higuains Schuss knallte an die Latte.

Auch Gianluigi Buffon dürfte sich einige Gedanken über den Freistoß von Christian Eriksen gemacht haben. Der 40 Jahre alte Torwart kam zu langsam runter und ließ den flachen Schuss in der 72. Minute zum Ausgleich durch. Damit haben die "Spurs" die bessere Ausgangsposition, um ins Viertelfinale einzuziehen.

Higuain mit frühem Doppelpack

Dabei sah es zunächst so aus, als sollte Juventus die Mannschaft aus London klar besiegen. Higuain traf in der zweiten und neunten Minute zur klaren Führung. In einem rasanten Spiel blieben die Gäste aber ruhig und vertrauten unter anderem auf Harry Kane.

Der Stürmer ist seit Wochen in guter Form, und die bewies er auch in Turin. Nach 35 Minuten umkurvte der englische Nationalspieler Buffon und schoss aus spitzem Winkel zum Anschlusstreffer ein.

Das war die Wende im Spiel, denn nun drehte sich alles zugunsten der "Spurs". Higuain verschoss den Elfmeter, Eriksen glich aus.

Ernüchternder Abend

Den "perfekten Abend" hatte Basels Trainer Raphael Wicky herbei gesehnt. Es wurde für den ehemaligen Bundesligaprofi des Hamburger SV jedoch ein ernüchternder Abend im St.-Jakob-Park. Manchester City führte schon nach 23 Minuten mit 3:0 gegen den Meister aus der Schweiz. Der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan köpfte nach einem Eckstoß von Kevin De Bruyne das erste Tor für den souveränen Tabellenführer der englischen Premier League (14.).

Basels Torwart Tomas Vaclik leistete dann Unterstützung beim zweiten Tor Manchesters. Er klatschte sich einen recht harmlosen Schuss von Bernardo Silva ins Netz (18.). Der vierte Torschuss bedeutete dann den dritten Treffer. Sergio Agüero unterstrich in der 23. Minute die Effizienz der Mannschaft von Trainer Pep Guardiola, die zum engen Favoritenkreis auf den Titel zählt.

Ilkay Gündogan (l.) bejubelt seinen Treffer

Ilkay Gündogan (l.) bejubelt seinen Treffer zum 1:0.

In der zweiten Halbzeit ließen es die "Citizens" ruhiger angehen und beschränkten sich auf die Kontrolle der Partie. Das Toreschießen stellten sie trotzdem nicht ein. Gündogan traf mit einem wunderschönen Schuss aus 17 Metern in den rechten Winkel (54.). "Ilkay ist ein außergewöhnlicher Spieler. Wir haben ihn in der vergangenen Saison sehr vermisst, als er verletzt war", lobte Guardiola den ehemaligen Dortmunder.

Die Rückspiele in London und Manchester werden am 7. März ausgetragen.

Statistik

Fußball · Champions League 2017/2018

Dienstag, 13.02.2018 | 20.45 Uhr

Wappen Juventus Turin

Juventus Turin

Buffon – De Sciglio, Benatia, Chiellini, Alex Sandro – S. Khedira (66. Bentancur), Pjanic, Bernardeschi – Douglas Costa (90.+2 Asamoah), Higuain, Mandzukic (76. Sturaro)

2
Wappen Tottenham Hotspur

Tottenham Hotspur

Lloris – Aurier, Sanchez, Vertonghen, Davies – Eriksen (90.+2 Wanyama), Dier, Dembélé – Lamela (89. Lucas), Kane, Alli (83. Son)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Higuain (2.)
  • 2:0 Higuain (9./Foulelfmeter)
  • 2:1 Kane (35.)
  • 2:2 Eriksen (72.)

Strafen:

  • gelbe Karte Davies (1 )
  • gelbe Karte Benatia (2 )
  • gelbe Karte Aurier (3 )
  • gelbe Karte Higuain (1 )
  • gelbe Karte Bentancur (2 )

Zuschauer:

  • 41.232

Schiedsrichter:

  • Dr. Felix Brych (München)

Vorkommnisse:

  • Higuain (Turin) schießt Foulelfmeter an die Latte (45+2.).

Stand: Dienstag, 13.02.2018, 22:51 Uhr

Thema in: Sport aktuell, Deutschlandfunk, Dienstag, 13.02.18, 22.50 Uhr

bar | Stand: 13.02.2018, 22:32

Darstellung: