Bochum dreht Spiel in Darmstadt

Bochums Robbie Kruse (l.) lässt sich nach seinem Siegtor feiern

SV Darmstadt 98 - VfL Bochum 1:2

Bochum dreht Spiel in Darmstadt

Der VfL Bochum gewinnt überraschend bei Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98.

Trotz einer Führung unterlagen die "Lilien" am fünften Spieltag der 2. Liga 1:2 (1:0) gegen den VfL Bochum.

Kapitän Aytac Sulu (24. Minute) brachte Darmstadt am Sonntag (10.09.2017) in Führung. Der eingewechselte Dimitrios Diamantakos (81.) und Robbie Kruse (86.) drehten die Partie in der Schlussphase zugunsten des VfL.

Felix Bastians - "Keine Selbstverständlichkeit"

Sportschau | 10.09.2017 | 01:29 Min.

Es war der erste Bochumer Sieg im vierten Anlauf in Darmstadt. Vor 16.000 Zuschauern im Stadion am Böllenfalltor waren die Gastgeber in der ersten Hälfte das deutlich bessere Team. Neben dem Kopfballtreffer Sulus im Anschluss an eine Ecke hatten die Darmstädter noch weitere kleine Möglichkeiten.

Am nächsten Sonntag haben die "Lilien" erneut Heimrecht gegen Arminia Bielefeld, die Bochumer empfangen am selben Tag den 1. FC Heidenheim.

Thema in: Sport am Sonntag, Deutschlandfunk, Sonntag (10.09.17), 19.10 Uhr

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 5. Spieltag 2017/2018

Sonntag, 10.09.2017 | 13.30 Uhr

Wappen SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

Heuer Fernandes – Sirigu (78. Steinhöfer), Höhn, Sulu, Holland – Kamavuaka, Ham. Altintop – T. Kempe, Marvin Mehlem (60. Y. Stark), Großkreutz – A. Sobiech (67. Boyd)

1
Wappen VfL Bochum

VfL Bochum

Dornebusch – Celozzi, Hoogland, Bastians, Danilo Soares (80. Wurtz) – A. Merkel (46. Diamantakos), Losilla, Stöger – Sam (71. Gündüz), Hinterseer, R. Kruse

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Sulu (24.)
  • 1:1 Diamantakos (81.)
  • 1:2 R. Kruse (86.)

Strafen:

  • gelbe Karte Ham. Altintop (1 )
  • gelbe Karte Stöger (2 )

Zuschauer:

  • 16000

Schiedsrichter:

  • Benedikt Kempkes (Kruft)

Stand: Sonntag, 10.09.2017, 15:23 Uhr

Stand: 10.09.2017, 15:20

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Fort. Düsseldorf1330
2.Holstein Kiel1329
3.Union Berlin1325
4.1. FC Nürnberg1322
5.SV Sandhausen1421
 ...  
16.1. FC Heidenheim1312
17.Greuther Fürth1310
18.1. FC K´lautern137
Darstellung: