Fürth feiert gegen Fortuna ersten Saisonsieg

Marco Caligiuri und Jurgen Gjasula nach dem Sieg gegen Düsseldorf

SpVgg Greuther Fürth - Fortuna Düsseldorf 3:1

Fürth feiert gegen Fortuna ersten Saisonsieg

Die SpVgg Greuther Fürth hat den Siegeszug von Fortuna Düsseldorf in der 2. Liga überraschend gestoppt und Trainer Damir Buric einen perfekten Einstand beschert.

Die Franken holten sich am Sonntag (17.09.2017) beim verdienten 3:1 (2:0) den ersten Saisonsieg und fügten dem bisherigen Tabellenführer die erste Niederlage zu.

Fortuna-Trainer Funkel: "Im Zentrum katastrophal"

Serdar Dursun per Doppelpack (35. Minute/63.) und Marco Caligiuri (44.) trafen jeweils nach Vorlage des überragenden Tolcay Cigerci für die Hausherren. Der frühere Fürther Niko Gießelmann verkürzte zwischenzeitlich per Foulelfmeter (62.). Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel zog ein ernüchterndes Fazit: "Wir waren vor allem defensiv viel zu schwach, im Zentrum katastrophal. Dann kannst du so ein Spiel nicht gewinnen."

Zielstrebige Offensive der Buric-Elf

Während die Fortuna nach zuletzt vier Siegen den ersten Rang an den punktgleichen Aufsteiger Holstein Kiel verlor, verließ Fürth mit vier Zählern den letzten Tabellenplatz. Der Sieg für die leidenschaftliche SpVgg hätte durchaus noch höher ausfallen können. Buric wollte der Fortuna vor 8.535 Zuschauern im Ronhof mit "spielerischer Qualität" und Kurzpassspiel beikommen. Deshalb nahm er unter anderem die Techniker Levent Aycicek und Cigerci in die Mannschaft.

Zunächst bestimmte zwar der Favorit das Geschehen, doch nach rund 15 Minuten hatte sich Fürth gefunden und spielte zielstrebiger nach vorne.

Die Fürther müssen nun am kommenden Mittwoch (20.09.2017) in Braunschweig antreten, während Düsseldorf zeitgleich Regensburg empfängt.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 6. Spieltag 2017/2018

Sonntag, 17.09.2017 | 13.30 Uhr

Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Megyeri – Narey, Maloca, M. Caligiuri, Max. Wittek – Sontheimer, Gjasula – Aycicek (84. Magyar), Tolcay Cigerci (79. Steininger), Green – Dursun (88. P. Hofmann)

3
Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Wolf – J. Zimmer, Ayhan, A. Hoffmann, Gießelmann, Schmitz (78. Kujovic) – Bodzek – Raman (67. Usami), Sobottka, Neuhaus (46. H. Nielsen) – Hennings

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Dursun (35.)
  • 2:0 M. Caligiuri (44.)
  • 2:1 Gießelmann (62./Foulelfmeter)
  • 3:1 Dursun (63.)

Strafen:

  • gelbe Karte Sobottka (2 )
  • gelbe Karte Ayhan (2 )
  • gelbe Karte Gjasula (2 )
  • gelbe Karte Aycicek (1 )
  • gelbe Karte Green (1 )

Zuschauer:

  • 8535

Schiedsrichter:

  • Martin Petersen (Stuttgart)

Stand: Sonntag, 17.09.2017, 15:25 Uhr

Greuther Fürth feiert wichtigen Sieg gegen Düsseldorf

Sportschau | 17.09.2017 | 00:50 Min.

Stand: 17.09.2017, 15:31

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Fort. Düsseldorf1025
2.Holstein Kiel1022
3.1. FC Nürnberg1019
4.Union Berlin1018
5.SV Sandhausen1017
 ...  
16.1. FC Heidenheim108
17.Greuther Fürth107
18.1. FC K´lautern106
Darstellung: