Sandhausen rückt auf dritten Platz vor

Sandhausens Lucas Höler (m.) jubelt mit Max Jansen (l.) und Leart Paqarada

SV Sandhausen - SSV Jahn Regensburg 2:0

Sandhausen rückt auf dritten Platz vor

Durch einen Heimsieg gegen Regensburg rückt der SV Sandhausen auf den dritten Tabellenplatz in der 2. Liga vor. Die Sandhäuser gewannen am Sonntag (01.10.2017) gegen den SSV Jahn durch zwei Tore von Lucas Höler (67., 84. Minute) mit 2:0.

In einer kampfbetonten Begegnung mit nur wenigen Höhepunkten traf Höler zunächst mit einem sehenswerten Volleyschuss, dann vollendete er einen Konter. Regensburgs Asger Sörensen sah in der 86. Minute die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels.

Jahn lässt Höler sträflich frei

Regensburg war vor 5.502 Zuschauern lange gleichwertig, ließ Höler nach einem Freistoß aber sträflich allein. Der zweite Gegentreffer fiel, als die Oberpfälzer alles riskierten. Jahn-Kapitän Marco Grüttner (45.+1) besaß am Ende der ersten Halbzeit die beste Torgelegenheit für die Gäste.

Höler - "Drucke mir die Tabelle erst aus, wenn wir am Saisonende Dritter sind"

Sportschau | 01.10.2017 | 01:26 Min.

Sandhausen war die optisch bessere Elf, die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak ließ aber zunächst die nötige Zielstrebigkeit vermissen. Regensburg gestaltete das Duell in der Folge offener und wirkte zunehmend gefährlicher. In unmittelbarer Tornähe fehlte dem Team von Trainer Achim Beierlorzer aber die Präzision.

Nach der Länderspielpause tritt der SV Sandhausen beim VfL Bochum an. Der Jahn bekommt es im eigenen Stadion mit Union Berlin zu tun.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 9. Spieltag 2017/2018

Sonntag, 01.10.2017 | 13.30 Uhr

Wappen SV Sandhausen

SV Sandhausen

Schuhen – Kister, Förster (64. Wright), Knipping – Klingmann, Linsmayer, Jansen, Paqarada – Daghfous (77. Stiefler), Vunguidica (55. Karl), Höler

2
Wappen SSV Jahn Regensburg

SSV Jahn Regensburg

Pentke – Nachreiner (74. Vrenezi), Sorensen, Knoll, Nandzik – Lais (73. Stolze), Geipl – George, Adamjan (82. Freis) – Grüttner, Nietfeld

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Höler (67.)
  • 2:0 Höler (84.)

Strafen:

  • gelbe Karte Förster (1 )
  • gelbrote Karte Sorensen (86./Wiederholtes Foulspiel)
  • gelbe Karte Lais (1 )
  • gelbe Karte Jansen (2 )
  • gelbe Karte Kister (4 )
  • gelbe Karte Geipl (4 )

Zuschauer:

  • 5502

Schiedsrichter:

  • Robert Kampka (Mainz)

Stand: Mittwoch, 18.10.2017, 00:50 Uhr

sid | Stand: 01.10.2017, 15:34

Darstellung: