RB Leipzig verhindert Rückschlag

 Stefan Ilsanker (r) verteidigt den Ball gegen Julius Reinhardt.

RB Leipzig - 1. FC Heidenheim

RB Leipzig verhindert Rückschlag

Dank einer Leistungssteigerung nach der Halbzeitpause hat RB Leipzig gegen Heidenheim einen Rückschlag im Aufstiegsrennen verhindert.

Der Tabellenführer bezwang den 1. FC Heidenheim mit 3:1 (0:1) und feierte den fünften Heimsieg in Serie. Leipzig wahrte den Vorsprung von neun Punkten auf den Relegationsplatz, Heidenheim bleibt nach der ersten Liga-Niederlage dieses Jahres auf Rang sieben.

Robert Leipertz erzielte vor 22.134 Zuschauern in der 21. Minute die überraschende Führung für die Gäste. RB-Kapitän Dominik Kaiser (56.) und Yussuf Poulsen (62.) drehten die Partie binnen sechs Minuten. Marvin Compper (83.) sorgte für den Endstand.

RB dreht nach dem Wechsel auf

Leipzig bestimmte die Partie wie erwartet von Beginn an, kam aber bis auf einige Halbchancen durch Topscorer Emil Forsbeg (43., 45.) bis zur Pause nur selten gefährlich vor das Tor der Gäste. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der Aufstiegsfavorit den Druck und beendete die Mini-Serie der Heidenheimer von vier Spielen ohne Niederlage.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 24. Spieltag 2015/2016

Mittwoch, 02.03.2016 | 17.30 Uhr

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Gulacsi – Klostermann, Orban, Compper, A. Jung – Demme, Ilsanker (46. M. Bruno) – Do. Kaiser, Sabitzer (86. R. Khedira), Forsberg (80. Halstenberg) – Y. Poulsen

3
Wappen 1. FC Heidenheim

1. FC Heidenheim

Ke. Müller – R. Strauß, Kraus, Beermann, Feick – Reinhardt (65. Mat. Wittek), Theuerkauf (80. Finne), Titsch-Rivero – Leipertz, Thomalla, Halloran (57. Schnatterer) –

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Leipertz (21.)
  • 1:1 Do. Kaiser (56.)
  • 2:1 Y. Poulsen (62.)
  • 3:1 Compper (83.)

Strafen:

  • gelbe Karte Reinhardt (1 )
  • gelbe Karte A. Jung (3 )
  • gelbe Karte R. Strauß (1 )
  • gelbe Karte Mat. Wittek (5 )
  • gelbe Karte M. Bruno (2 )

Zuschauer:

  • 22134

Schiedsrichter:

  • Sören Storks (Velen)

sid | Stand: 02.03.2016, 19:29

Rang Team S P
1. Braunschweig 14 30
2. VfB Stuttgart 14 29
3. Hannover 96 15 28
4. 1. FC Heidenheim 15 25
5. Union Berlin 14 24
  ...    
16. A. Bielefeld 14 11
17. Erzgebirge Aue 14 11
18. FC St. Pauli 15 7

Der 1. FC Heidenheim in den Medien

Darstellung: