Leverkusen stolpert gegen eiskalte Herthaner

Jordan Torunarigha jubelt mit seinem Berliner Teamkollegen Valentino Lazaro

Bayer Leverkusen - Hertha BSC 0:2 (0:1)

Leverkusen stolpert gegen eiskalte Herthaner

Bayer Leverkusen hat im Kampf um die Champions-League-Plätze einen herben Rückschlag erlitten. Die Werkself unterlag am 22. Spieltag der Fußball-Bundesliga nach einem enttäuschenden Auftritt mit 0:2 (0:1) gegen Hertha BSC.

Valentino Lazaro (43.) mit seinem ersten Bundesligator und Salomon Kalou (58.) schossen die Berliner im Rheinland zum erlösenden ersten Rückrunden-Sieg. Mit einer soliden Defensivleistung und überraschender Effizienz beim Abschluss siegten die Hauptstädter verdient gegen eine unkonzentriert wirkende Bayer-Elf.

Berlin nutzt seine Chancen eiskalt

Nach den 120 kräftezehrenden Minuten im DFB-Viertelfinale gegen Werder Bremen rotierte Bayer-Trainer Heiko Herrlich auf gleich fünf Positionen, seine Mannschaft zeigte trotzdem ungewohnt leichte Fehler, die die Hertha eiskalt ausnutzte. Vor dem 0:1 reagierte Vladimir Darida nach einem Leverkusener Ballverlust im Mittelfeld blitzschnell und spitzelte die Kugel zu Lazaro, der frei vor Bayer-Torwart Bernd Leno den Ball aus halblinker Position ins lange Eck zirkelte. Vor dem zweiten Gegentreffer verschätzte sich Nationalspieler Jonathan Tah bei einem harmlosen Pass von Peter Pekarik. Der nachsetzende Kalou war zur Stelle und tunnelte Leno an der Strafraumgrenze.

"Uns hat sicherlich ein Stück die Frische gefehlt, das hat man bei einigen Spielern gesehen, nicht nur die Frische in den Beinen, sondern auch im Kopf", analysierte Herrlich in der Sportschau. Unter anderem mit der Einwechslung von Leon Bailey versuchte der Bayer-Coach in der zweiten Hälfte, seinem Team neues Leben einzuhauchen. Doch das scheiterte weiter an sich selbst - oder am wiedergenesenen, starken Hertha-Torwart Rune Jarstein.

Herthas Tor für Leverkusen wie vernagelt

Ganz wichtig war Jarsteins glänzende Reaktion bei einem Kopfball von Panagiotis Retsos (8.), mit der er einen frühen Rückstand seiner Mannschaft verhinderte. Den einzigen Fehler leistete sich der Norweger zwanzig Minuten vor Ende, als er einen Ball verbotenerweise zwei Mal mit der Hand aufnahm und damit den Gastgebern einen indirekten Freistoß sieben Meter vor dem eigenen Kasten bescherte.

"Wir haben eine junge Mannschaft, da sollten zumindest erfahrene Spieler nicht solche Fehler machen", kommentierte Hertha-Coach Pal Dardai die Szene nach dem Spiel mit einem Lächeln. Doch Leverkusen nutzte selbst diese Einladung nicht: Fabian Lustenberger rettete auf der Linie, den Nachschuss hämmerte Kevin Volland an die Querlatte und schließlich war wieder Jarstein zur Stelle.

Bender: "Wichtig, dass wir uns davon nicht umwerfen lassen"

Sportschau | 10.02.2018 | 02:00 Min.

Nach der überraschenden Heimpleite darf sich Bayer Leverkusen am kommenden Spieltag beim Hamburger SV nicht noch einen Ausrutscher leisten, will man weiter im Kampf um die Champions-League-Plätze mitmischen. Für Hertha BSC sollte mit einer ähnlich effektiven Vorstellung wie gegen Leverkusen im eigenen Stadion gegen Mainz 05 wieder ein Dreier drin sein.

Fußball · Bundesliga · 22. Spieltag 2017/2018

Samstag, 10.02.2018 | 15.30 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Leno – Henrichs (57. Bailey), Tah, S. Bender, Retsos – Kohr (77. Pohjanpalo), Baumgartlinger – Bellarabi, K. Volland, Brandt (67. Havertz) – Alario

0
Wappen Hertha BSC

Hertha BSC

Jarstein – Pekarik, N. Stark, Torunarigha (54. Skjelbred), Plattenhardt – Maier, Lustenberger – Lazaro, Darida (88. Mittelstädt), Kalou (80. Leckie) – Selke

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Lazaro (43.)
  • 0:2 Kalou (58.)

Strafen:

  • gelbe Karte Kohr (7 )
  • gelbe Karte Lustenberger (1 )
  • gelbe Karte Retsos (3 )
  • gelbe Karte Lazaro (3 )

Zuschauer:

  • 25.601

Schiedsrichter:

  • Patrick Ittrich (Hamburg)

Stand: Samstag, 10.02.2018, 17:27 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Wappen Hertha BSC

Hertha BSC

Tore 0 2
Schüsse aufs Tor 5 4
Ecken 9 4
Abseits 0 1
gewonnene Zweikämpfe 133 113
verlorene Zweikämpfe 113 133
gewonnene Zweikämpfe 54,07 % 45,93 %
Fouls 18 16
Ballkontakte 713 482
Ballbesitz 59,67 % 40,33 %
Laufdistanz 115,87 km 116,55 km
Sprints 228 197
Fehlpässe 87 88
Passquote 82,53 % 71,05 %
Flanken 12 5
Alter im Durchschnitt 23,9 Jahre 26,2 Jahre

dpa/sid | Stand: 10.02.2018, 17:22

Darstellung: