Bayern München - Borussia Dortmund 4:1

Fußball-Bundesliga, 28. Spieltag

Bayern München - Borussia Dortmund 4:1

Liebe Fußball-Fans, aufgrund technischer Probleme bei unserem Ticker, berichten wir heute ausnahmsweise auf dieser Seite über die Fußball-Bundesliga.

Aktualisieren

Der Schiedsrichter pfeift pünktlich ab. Die Bayern tanken Selbstvertrauen für das Spiel gegen Real Madrid und gewinnen verdient mit 4:1. Dortmund zeigt Moral, bekommt aber immer dann ein weiteres Tor, wenn es überhaupt nicht passt und sie sich aufgemacht hatten, den Anschlusstreffer oder gar den Ausgleich zu schießen.

90. Min.: Das Spiel trudelt aus. Gleich ist Schluss.

87. Min.: Die Ecke landet bei den Bayern.

87. Min.: Ulreich darf mal eingreifen. Pulisic zielt hoch aufs kurze Eck, der Bayern-Keeper fliegt und klärt zur Ecke.

85. Min.: Der zweite Ball nach der Ecke landet bei Vidal, der Chilene schießt erneut aus der Distanz, aber zwei Meter am Tor vorbei.

85. Min.: Ecke Bayern.

84. Min.: Der BVB überlässt den Bayern das Feld. Die Dortmunder wollen natürlich auch keine unnötigen Körner verbraten. Am Dienstag müssen sie schon wieder gegen den AS Monaco ran und hier ist nichts mehr zu holen.

82. Min.: Vidal schießt etwas übermutig aus 25 Metern, der Ball rollt Bürki in die Arme.

80. Min.: Hummels darf sich noch für das Real-Spiel am Mittwoch warmlaufen.

80. Min.: Wechsel Bayern München: Mats Hummels für Javi Martinez

79. min.: Die Bayern lassen jetzt im Mittelfeld den Ball laufen. Noch gut zehn Minuten.

76. Min.: Robben legt Kimmich den Ball mustergültig in den Lauf. Der Youngster lässt sich etwas abdrängen und lupft die Kugel dann nur ans Außennetz.

75. Min.: Starkes Spiel des Franzosen.

74. Min.: Wechsel Bayern München: Diego Costa für Franck Ribery

72. Min.: Lewandowski hat seinen Dienst getan. Aus einem Tor Rückstand ist - Stand jetzt - heute ein Tor Vorsprung im Kampf um die Torjägerkanone geworden.

71. Min.: Wechsel Bayern München: Joshua Kimmich für Robert Lewandowski

70. Min.: Aubameyang hat die Chance, im Duell um die Torjägerkrone vorzulegen und vergibt. Auf der Gegenseite erledigt das Sekunden später Lewandowski.

68. Min.: Tor für Bayern München - 4:1! Torschütze Robert Lewandowski. Lewandowski macht es locker mit einem Lupfer, verlädt Bürki.

68. Min.: Gelbe Karte für Roman Bürki (Borussia Dortmund)!

68. Min.: Elfmeter Bayern München! Lewandowski ist durch und wird von Bürki gefoult.

67. Min.: Aubameyang hat die Chance zu seinem 26. Treffer, spitzelt auf dem Weg zum Tor den Ball an Ulreich vorbei, aber Boateng rettet vor der Linie für seinen geschlagenen Keeper.

66. Min.: Seit Rode in der Partie ist, ist das Zentrum wirklich besser geschützt, allerdings probieren es die Bayern seither vermehrt über die Außen und bleiben gefährlich.

65. Min.: Robben schießt zum fünften Mal mit dem linken Fuß von der Strafraumkante. Dieses Mal hoch, aber etwas zu hoch.

64. Min.: Gelbe Karte für Arturo Vidal (Bayern München)! Vidal lässt Ginter im Mittelfeld über die Klinge springen.

63. Min.: Ribery und Robben spitzeln sich im Fünfer nach Alaba-Pass von der linken Seite gegenseitig den Ball vom Fuß. Chance vertan.

62. Min.: Die Bayern bleiben dominierend.

60. Min.: Es war nicht der Tag des Ousmane Dembele.

59. Min.: Wechsel Borussia Dortmund: Emre Mor für Ousmane Dembele

57. Min.: Lewandowski kommt mal über die Außen, sein Pass von der Grundlinie landet in der Mitte aber nicht bei Ribery, sondern bei Sokratis.

55. Min.: Die Ecken der Bayern sind ausbaufähig, auch diese hier. Keine Gefahr.

54. Min.: Sokratis klärt einen Bayern-Angriff zur Ecke.

53. Min.: Dembele rennt sich erneut in der Bayern-Abwehr fest. Überhaupt nicht sein Tag, bietet sich zwar viel an, spielt aber zu hektisch und ohne Übersicht.

51. Min.: Wie schon in der ersten Hälfte - der BVB hat die erste Chance, die Bayern machen mit ihrer ersten das Tor. Und setzen direkt nach...

49. Min.: Dieses Mal macht es Robben dann beim vierten Versuch in diesem Spiel mit seinem Paradetrick. Ribery schickt Robben bei einem Konter auf der rechten Bahn, der zieht nach innen und versenkt den Ball dann von der Strafraumgrenze ins lange Eck. Bürki chancenlos.

49. Min.: Tor für Bayern München - 3:1! Torschütze Arjen Robben

47. Min.: Guerrero schickt Aubameyang und der schießt aus spitzem Winkel ans Außennnetz. Das erste Signal kommt vom BVB, aber das war in der ersten Hälfte ja auch schon so.

46. Min.: Tuchel wünscht sich da offenbar mehr Kampf im Mittelfeld oder schont er Castro bereits für Monaco?

46. Min.: Wechsel Borussia Dortmund: Sebastian Rode für Gonzalo Castro

46. Min.: Anpfiff 2. Halbzeit

Halbzeit: Eine wahnsinnig intensive erste Hälfte ist zu Ende. Wir freuen uns auf die zweiten 45 Minuten.

45. Min.: Gelbe Karte für Marc Bartra (Borussia Dortmund)! Bartra trifft Lewandowksi im Mittelfeld mit hohem Bein im Gesicht.

45. Min.: Er kann aber weitermachen.

44. Min.: Robben schießt, Lewandowski nimmt die Kugel unterwegs auf und schießt. Der Ball geht vorbei, aber Ginter trifft den Polen. Der krümmt sich vor Schmerzen am Boden.

42. Min.: Wieder vertändelt Dembele die Kugel im Bayern-Strafraum anstatt zu passen. Bislang nicht sein Spiel.

40. Min.: Die Ecke bringt erneut keine Gefahr, der unsauber abgeschlossen Konter des BVB aber auch nicht. e

39. Min.: Erneut schießt Robben mit dem linken Fuß von der Strafraumkante und wieder lenkt Bürki den Ball stark über die Latte.

38. Min.: Schöner Konter der Dortmunder, wobei Aubameyang klug auf Dembele ablegt. Der schießt aber wieder zu ungenau aus spitzem Winkel anstatt zu passen. Ulreich hat die Kugel.

36. Min.: Gelbe Karte für Felix Passlack (Borussia Dortmund)! Passlack hält den enteilten Ribery gleich mehrfach fest.

34. Min.: Die Bayern sind aber aber auch nach dem Gegentor die spielbestimmende Mannschaft.

32. Min.: Pulisic schließt einen Entlastungsangriff ab, aber sein Schuss saust am langen Pfosten vorbei.

30. Min.: Bei der anschließenden Ecke geht Vidal mit dem Ellebogen in Schmelzer. Offensivfoul pfeift da Fritz richtigerweise.

29. Min.: Robben spaziert bei einem Konter durch die BVB-Hälfte und schießt dann aus 18 Metern. Bürki lenkt den Ball mit einer Hand über die Latte.

28. Min.: Die Bayern kombinieren sich blitzschnell nach einem Ballverlust von Passlack an der Außenlinie durchs Mittelfeld. Alaba nimmt an der Torauslinie die Kugel auf und passt in die Mitte, aber da steht kein Roter.

26. Min.: Nach einer Kerze faustet Bürki den Ball entschlossen aus dem Strafraum.

25. Min.: Ecke für die Bayern.

23. Min.: Gelbe Karte für Robert Lewandowski (Bayern München). Der Bayern-Stürmer geht bei einem Rückpass von Bartra dem Spanier voll in die Beine. Unnötig!

22. Min.: Der BVB ist zurück im Spiel, nachdem man befürchten musste, dass die Dortmunder hier abgeschossen werden und das Spiel eigentlich schon durch ist...

21. Min.: Dieses Mal macht es Guerrero besser: nach einem verunglückten Befreiunngsschlag von Vidal im Strafraum nagelt er das Ding aus 18 Metern genau in den Winkel.

20. Min.: Tor für Borussia Dortmund - 2:1! Torschütze Raphael Guerrero

19. Min.: Dortmund mal wieder - nach einer ansehnlichen Ballstaffette schießt Guerrero aus 18 Metern, aber weit über den Kasten.

17. Min.: Robben knallt den Ball von der Strafraumgrenze ganz knapp am Pfosten vorbei. Chancen im Minutentakt.

16. Min.: Lahm passt in die Mitte in den Rücken der BVB-Abwehr, aber auch in den Rücken von Lewandowski und daher erreicht der die Kugel nicht.

15. Min.: Lahm flankt in die Mitte und Sokratis bekommt gerade noch den Scheitel an den Ball. Hinter ihm ist Lewandowski fünf Meter vor dem Tor und der steht schon in der Luft...

13. Min.: Robben macht den Robben - er kommt über die rechte Seite, zieht in die Mitte und schießt vom Strafraumeck. Der Ball geht nur ganz knapp am langen Pfosten vorbei. Auf den Trick müsste Schmelzer aber eigentlich vorbereitet sein.

12. Min.: Die Bayern sind jetzt gepusht und spielen weiter nach vorne.

10. Min.: Lewandowski lupft den Ball über die Mauer in die kurze Ecke. Aber Dembele macht dabei alles falsch, was man nur falsch machen kann: Erst springt er zu früh hoch, dann duckt er sich weg. Hätte er das nicht gemacht, bekommt er den Ball zwar an den Kopf, aber es fällt auch kein Tor.

10. Min.: Tor für Bayern München - 1:0! Torschütze Robert Lewandowski.

9. Min: Erst einmal Freistoß Bayern aus 18 Metern.

8. Min.: Da hätte die Dortmunder in Führung gehen können und im Gegenzug kassieren sie das Tor. Wie reagiert die junge Tuchel-Mannschaft?

7. Min.: Es bleibt beim Versuch, die Bayern klären souverän.

6. Min.: Der BVB bekommt seine erste Ecke.

3. Min.: Thiago schickt Lahm auf der rechten Seite, der nimmt kurz den Kopf hoch und sieht Ribery zentral 14 Meter vor dem Tor. Der Franzose ballert den Ball direkt aufs Tor, die Kugel kommt zwar zentral, aber aus der Distanz kann Bürki nichts machen, zumal Robben das Ding noch leicht abfälscht. Die Bayern führen nach ihrem erstem Angriff.

3. Min.: Tor für Bayern München - 1:0! Torschütze Franck Ribery

2. Min.: Dicke Chance Dembele. Der schnelle Franzose wird geschickt, geht in den Strafraum, lässt mit einem Haken Boateng ins Leere laufen und schießt dann mit links von halbrechts aus zehn Metern. Aber das war weder ein Torschuss, noch ein Querpass zu Aubameyang. Der Ball geht weit vorbei.

2. Min.: Der BVB lässt erstmal den Ball laufen.

1. Min.: Anpfiff in München

Die Aufstellungen

München: Ulreich - Lahm, Boateng, Martinez, Alaba - Alonso - Thiago, Vidal - Robben, Lewandowski, Ribery

Dortmund: Bürki - Passlack, Sokratis, Bartra, Schmelzer - Ginter, Castro - Pulisic, Dembele, Guerreiro – Aubameyang

Schiedsrichter: Fritz (Korb)

18:29 Uhr: Lahm gewinnt gegen Schmelzer. Der BVB stößt an.

18:29 Uhr: Schiedsrichter Fritz bittet die beiden Kapitäne zur Platzwahl.

18:28 Uhr: Die Spieler kommen auf das Feld.

18:28 Uhr: Zuletzt war dieses Spiel kein Leckerbissen: In den vergangenen vier Pflichtspielen fielen nur drei Tore. Das Hinspiel gewann der BVB mit 1:0.

18:26 Uhr: Die Teams stehen bereits auf der Treppe vor dem Tunnel ins Stadion.

18:24 Uhr: Das Spiel ist natürlich auch das direkte Duell zwischen den Torjägern Aubameyang (25 Tore) und Lewandowski (24 Tore). Über eine Tor-Show der beiden würden wir uns nicht beschweren.

18:23 Uhr: Tuchel zeigte sich vor dem Match aber durchaus selbsbewusst: "Wir werden alles geben und wollen Wege aufzeigen, den Bayern wehzutun".

18:22 Uhr: Beim BVB können Bartra und Schmelzer auflaufen, der angeschlagene Piszczek sitzt zunächst auf der Bank. Verzichten muss Trainer Tuchel neben Götze auch auf Reus, Schürrle, Durm, Weigl und Kagawa. Das ist natürlich schon ein Brett.

18:21 Uhr: "Kein Risiko" geht Bayern-Trainer Ancelotti wie angekündigt beim am Fuß operierten Neuer ein. Heute steht noch einmal Ulreich zwischen den Pfosten.

18:20 Uhr: Der in Hoffenheim indisponierte Sanches steht nicht mal im Kader.

18:20 Uhr: Bayern-Coach Carlo Ancelotti bringt im Vergleich zum Hoffenheim-Spiel heute Boateng, Lahm, Thiago und Ribery für Hummels, Rafinha, Sanches und Coman.

18:19 Uhr: So sieht das auch Ancelotti: "Wenn wir gut gegen Dortmund spielen, ist unser Selbstvertrauen gegen Real Madrid besser".  

18:18 Uhr: So sieht das auch Ancelotti: "Wenn wir gut gegen Dortmund spielen, ist unser Selbstvertrauen gegen Real Madrid besser".  

18:17 Uhr: Und nach der 0:1-Niederlage in Hoffenheim unter der Woche wäre eine weitere Pleite vor dem Champions-Legaue-Hinspiel bei Real Madrid ein blödes Szenario, das Unruhe bringt und vor allem nicht den erhofften Motivationsschub.

18:16 Uhr: Die Bayern müssen sich auch bei einer Niederlage eigentlich keine Sorgen machen. Schließlich hätten sie in der Liga immer noch sieben Punkte Vorsprung. Allerdings: Gegen Dortmund verlieren die Münchener natürlich ungern.

18:16 Uhr: Zumindest für die Gäste geht es heute so richtig um was: Nach der Niederlage der Hoffenheimer in Hamburg können die Dortmunder wieder auf Platz drei springen und damit auf den Rang, der die direkte Qualifikation für die Champions League bedeutet.

18:15 Uhr: Hallo und willkommen zum Topspiel des 28. Spieltags. Die Bayern empfangen den BVB. Fußballherz, was willst du mehr…

46. Min.: Gelbe Karte für Marc Bartra (Borussia Dortmund)! Bartra trifft Lewandowksi im Mittelfeld mit hohem Bein im Gesicht.

45. Min.: Er kann aber weitermachen.

44. Min.: Robben schießt, Lewandowski nimmt die Kugel unterwegs auf und schießt. Der Ball geht vorbei, aber Ginter trifft den Polen. Der krümmt sich vor Schmerzen am Boden.

42. Min.: Wieder vertändelt Dembele die Kugel im Bayern-Strafraum anstatt zu passen. Bislang nicht sein Spiel.

40. Min.: Die Ecke bringt erneut keine Gefahr, der unsauber abgeschlossen Konter des BVB aber auch nicht.

39. Min.: Erneut schießt Robben mit dem linken Fuß von der Strafraumkante und wieder lenkt Bürki den Ball stark über die Latte.

38. Min.: Schöner Konter der Dortmunder, wobei Aubameyang klug auf Dembele ablegt. Der schießt aber wieder zu ungenau aus spitzem Winkel anstatt zu passen. Ulreich hat die Kugel.

36. Min.: Gelbe Karte für Felix Passlack (Borussia Dortmund)! Passlack hält den enteilten Ribery gleich mehrfach fest.

34. Min.: Die Bayern sind aber auch nach dem Gegentor die spielbestimmende Mannschaft.

32. Min.: Pulisic schließt einen Entlastungsangriff ab, aber sein Schuss saust am langen Pfosten vorbei.

30. Min.: Bei der anschließenden Ecke geht Vidal mit dem Ellbogen in Schmelzer. Offensivfoul pfeift da Fritz richtigerweise.

29. Min.: Robben spaziert bei einem Konter durch die BVB-Hälfte und schießt dann aus 18 Metern. Bürki lenkt den Ball mit einer Hand über die Latte.

28. Min.: Die Bayern kombinieren sich blitzschnell nach einem Ballverlust von Passlack an der Außenlinie durchs Mittelfeld. Alaba nimmt an der Torauslinie die Kugel auf und passt in die Mitte, aber da steht kein Roter.

26. Min.: Nach einer Kerze faustet Bürki den Ball entschlossen aus dem Strafraum.

25. Min.: Ecke für die Bayern.

23. Min.: Gelbe Karte für Robert Lewandowski (Bayern München). Der Bayern-Stürmer geht bei einem Rückpass von Bartra dem Spanier voll in die Beine. Unnötig!

22. Min.: Der BVB ist zurück im Spiel, nachdem man befürchten musste, dass die Dortmunder hier abgeschossen werden und das Spiel eigentlich schon durch ist...

21. Min.: Dieses Mal macht es Guerrero besser: nach einem verunglückten Befreiuungsschlag von Vidal im Strafraum nagelt er das Ding aus 18 Metern genau in den Winkel.

20. Min.: Tor für Borussia Dortmund - 2:1! Torschütze Raphael Guerrero

19. Min.: Dortmund mal wieder - nach einer ansehnlichen Ballstaffette schießt Guerrero aus 18 Metern, aber weit über den Kasten.

17. Min.: Robben knallt den Ball von der Strafraumgrenze ganz knapp am Pfosten vorbei. Chancen im Minutentakt.

16. Min.: Lahm passt in die Mitte in den Rücken der BVB-Abwehr, aber auch in den Rücken von Lewandowski und daher erreicht der die Kugel nicht.

15. Min.: Lahm flankt in die Mitte und Sokratis bekommt gerade noch den Scheitel an den Ball. Hinter ihm ist Lewandowski fünf Meter vor dem Tor und der steht schon in der Luft...

13. Min.: Robben macht den Robben - er kommt über die rechte Seite, zieht in die Mitte und schießt vom Strafraumeck. Der Ball geht nur ganz knapp am langen Pfosten vorbei. Auf den Trick müsste Schmelzer aber eigentlich vorbereitet sein.

12. Min.: Die Bayern sind jetzt gepusht und spielen weiter nach vorne.

10. Min.: Lewandowski lupft den Ball über die Mauer in die kurze Ecke. Aber Dembele macht dabei alles falsch, was man nur falsch machen kann: Erst springt er zu früh hoch, dann duckt er sich weg. Hätte er das nicht gemacht, bekommt er den Ball zwar an den Kopf, aber es fällt auch kein Tor.

10. Min.: Tor für Bayern München - 2:0! Torschütze Robert Lewandowski.

9. Min: Erst einmal Freistoß Bayern aus 18 Metern.

8. Min.: Da hätte die Dortmunder in Führung gehen können und im Gegenzug kassieren sie das Tor. Wie reagiert die junge Tuchel-Mannschaft?

7. Min.: Es bleibt beim Versuch, die Bayern klären souverän.

6. Min.: Der BVB bekommt seine erste Ecke.

3. Min.: Thiago schickt Lahm auf der rechten Seite, der nimmt kurz den Kopf hoch und sieht Ribery zentral 14 Meter vor dem Tor. Der Franzose ballert den Ball direkt aufs Tor, die Kugel kommt zwar zentral, aber aus der Distanz kann Bürki nichts machen, zumal Robben das Ding noch leicht abfälscht. Die Bayern führen nach ihrem erstem Angriff.

3. Min.: Tor für Bayern München - 1:0! Torschütze Franck Ribery

2. Min.: Dicke Chance Dembele. Der schnelle Franzose wird geschickt, geht in den Strafraum, lässt mit einem Haken Boateng ins Leere laufen und schießt dann mit links von halbrechts aus zehn Metern. Aber das war weder ein Torschuss, noch ein Querpass zu Aubameyang. Der Ball geht weit vorbei.

2. Min.: Der BVB lässt erstmal den Ball laufen.

1. Min.: Anpfiff in München

Die Aufstellungen

München: Ulreich - Lahm, Boateng, Martinez, Alaba - Alonso - Thiago, Vidal - Robben, Lewandowski, Ribery

Dortmund: Bürki - Passlack, Sokratis, Bartra, Schmelzer - Ginter, Castro - Pulisic, Dembele, Guerreiro – Aubameyang

Schiedsrichter: Fritz (Korb)

18:29 Uhr: Lahm gewinnt gegen Schmelzer. Der BVB stößt an.

18:29 Uhr: Schiedsrichter Fritz bittet die beiden Kapitäne zur Platzwahl.

18:28 Uhr: Die Spieler kommen auf das Feld.

18:28 Uhr: Zuletzt war dieses Spiel kein Leckerbissen: In den vergangenen vier Pflichtspielen fielen nur drei Tore. Das Hinspiel gewann der BVB mit 1:0.

18:26 Uhr: Die Teams stehen bereits auf der Treppe vor dem Tunnel ins Stadion.

18:24 Uhr: Das Spiel ist natürlich auch das direkte Duell zwischen den Torjägern Aubameyang (25 Tore) und Lewandowski (24 Tore). Über eine Tor-Show der beiden würden wir uns nicht beschweren.

18:23 Uhr: Tuchel zeigte sich vor dem Match aber durchaus selbsbewusst: "Wir werden alles geben und wollen Wege aufzeigen, den Bayern wehzutun".

18:22 Uhr: Beim BVB können Bartra und Schmelzer auflaufen, der angeschlagene Piszczek sitzt zunächst auf der Bank. Verzichten muss Trainer Tuchel neben Götze auch auf Reus, Schürrle, Durm, Weigl und Kagawa. Das ist natürlich schon ein Brett.

18:21 Uhr: "Kein Risiko" geht Bayern-Trainer Ancelotti wie angekündigt beim am Fuß operierten Neuer ein. Heute steht noch einmal Ulreich zwischen den Pfosten.

18:20 Uhr: Der in Hoffenheim indisponierte Sanches steht nicht mal im Kader.

18:20 Uhr: Bayern-Coach Carlo Ancelotti bringt im Vergleich zum Hoffenheim-Spiel heute Boateng, Lahm, Thiago und Ribery für Hummels, Rafinha, Sanches und Coman.

18:19 Uhr: So sieht das auch Ancelotti: "Wenn wir gut gegen Dortmund spielen, ist unser Selbstvertrauen gegen Real Madrid besser".  

18:18 Uhr: So sieht das auch Ancelotti: "Wenn wir gut gegen Dortmund spielen, ist unser Selbstvertrauen gegen Real Madrid besser".  

18:17 Uhr: Und nach der 0:1-Niederlage in Hoffenheim unter der Woche wäre eine weitere Pleite vor dem Champions-Legaue-Hinspiel gegen Real Madrid ein blödes Szenario, das Unruhe bringt und vor allem nicht den erhofften Motivationsschub.

18:16 Uhr: Die Bayern müssen sich auch bei einer Niederlage eigentlich keine Sorgen machen. Schließlich hätten sie in der Liga immer noch sieben Punkte Vorsprung. Allerdings: Gegen Dortmund verlieren die Münchener natürlich ungern.

18:16 Uhr: Zumindest für die Gäste geht es heute so richtig um was: Nach der Niederlage der Hoffenheimer in Hamburg können die Dortmunder wieder auf Platz drei springen und damit auf den Rang, der die direkte Qualifikation für die Champions League bedeutet.

18:15 Uhr: Hallo und willkommen zum Topspiel des 28. Spieltags. Die Bayern empfangen den BVB. Fußballherz, was willst du mehr…

Stand: 08.04.2017, 18:15

Darstellung: