Hertha holt Auswärtssieg in Ingolstadt

Mitchell Weiser (l.) feiert mit seinem Mansnchaftskollegen Salomon Kalou den Treffer zum 1:0 für Hertha BSC.

FC Ingolstadt - Hertha BSC 0:1 (0:1)

Hertha holt Auswärtssieg in Ingolstadt

Mit einer abgeklärten Vorstellung hat Hertha BSC seine Position in der Spitzengruppe der Bundesliga gefestigt. Die Berliner durften sich nach einem am Ende etwas schmeichelhaften 1:0 (1:0) über den zweiten Auswärtserfolg der Saison freuen.

Ex-Bayern-Profi Mitchell Weiser entschied das Spiel mit einem abgefälschten Flachschuss schon in der 11. Minute. Ingolstadt war zwar bemüht, aber letztlich zu einfallslos, um die Heimniederlage zu verhindern.

Wie im Duell zweier abwehrstarker Teams zu erwarten, dominierten in der Anfangsphase die Defensivreihen. Doch gleich der erste gefährliche Angriff der Gäste endet mit einem Tor. Eine verunglückte Abwehraktion von FCI-Verteidiger Markus Suttner ermöglichte Weiser sein erstes Bundesliga-Tor im Hertha-Trikot. Die Hausherren waren nun in eine gestaltende Rolle gezwungen, die ihnen zunächst sichtlich unangenehm war.

Ingolstadt offensiv zu harmlos

Sie entwickelten zu wenig Druck, weil es in den entscheidenden Momenten an Präzision und Handlungsschnelligkeit haperte. Wenn es Gelegenheiten gab, gingen denen in der Regel Standardsituationen voraus wie bei den Kopfbällen von Kapitän Marvin Matip (6.) und dem Ex-Herthaner Alfredo Morales (18.). Die Berliner überzeugten über weite Strecken mit einer guten defensiven Organisation und Ballsicherheit.

Offensiv gelang der Hertha dagegen immer weniger, nach dem Wechsel kamen die Hauptstädter phasenweise gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus. Ingolstadt drängte weiter auf den Ausgleich. Mit der Einwechslung von Tomás Pekhart versuchte Hasenhüttl, den Druck und die Präsenz im Berliner Strafraum zu erhöhen. Pekhart hatte in der 70. Minute auch gleich eine gute Kopfballchance.

Jarstein hält Auswärtssieg fest

Die Hertha betrieb ein gefährliches Spiel, hatte aber dann plötzlich die Großchance zum 2:0. Doch Jens Hegeler vergab den guten Konter. So blieb das Spiel spannend. Allerdings ließ sich Hertha-Keeper Rune Almenning Jarstein auch bei einem Distanzschuss von Suttner (83.) und in der Nachspielzeit von Pascal Groß (90.+2) nicht überwinden.

Hertha-Trainer Pal Dardai war trotz des Auswärtsdreiers nicht zufrieden. "Die Mannschaft war nicht so frisch wie sonst", analysierte Dardai. "Defensiv war es gut, aber offensiv haben wir mehr Potenzial. Das müssen wir zeigen." Gelegenheit dazu haben die Berliner zunächst unter der Woche im DFB-Pokal beim FSV Frankfurt und dann am nächsten Wochenende in der Liga gegen Borussia Mönchengladbach.

Hasenhüttl lobt sein Team

FCI-Coach Ralph Hasenhüttl hatte dagegen nichts auszusetzen: "Die Mannschaft kann nicht besser spielen als sie es heute gemacht hat", lobte Hasenhüttl sein Team vor allem für die Vorstellung in der zweiten Hälfte. "Wir werden für wenig bestraft und für viel Aufwand nicht belohnt. Das ist bitter für uns, aber es wird sich auch wieder drehen." Am kommenden Spieltag wird das allerdings schwer werden, denn dann muss sich Ingolstadt auf Schalke beweisen.

Fußball · Bundesliga · 10. Spieltag 2015/2016

Samstag, 24.10.2015 | 18.30 Uhr

Wappen FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04

Özcan – Levels, M. Matip, B. Hübner, Suttner – Bregerie – M. Christiansen (81. Kachunga), Morales (67. Pekhart) – P. Groß – Hinterseer (56. Mo. Hartmann), Leckie

0
Wappen Hertha BSC

Hertha BSC

Jarstein – M. Weiser, S. Langkamp, Lustenberger, Plattenhardt – Darida, Skjelbred – S. Kalou (87. Tolga Cigerci), Baumjohann (57. Hegeler), Stocker (73. J. van den Bergh) – Haraguchi

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 M. Weiser (10.)

Strafen:

  • gelbe Karte Morales (3 )
  • gelbe Karte Pekhart (1 )
  • gelbe Karte S. Langkamp (3 )
  • gelbe Karte Lustenberger (2 )
  • gelbe Karte Plattenhardt (2 )

Zuschauer:

  • 15000

Schiedsrichter:

  • Sascha Stegemann (Niederkassel)
Wappen FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04

Wappen Hertha BSC

Hertha BSC

Tore 0 1
Schüsse aufs Tor 3 1
Ecken 8 2
Abseits 1 1
gewonnene Zweikämpfe 96 114
verlorene Zweikämpfe 114 96
gewonnene Zweikämpfe 45,71 % 54,29 %
Fouls 12 11
Ballkontakte 682 646
Ballbesitz 51,36 % 48,64 %
Laufdistanz 120,49 km 118,1 km
Sprints 231 199
Fehlpässe 103 107
Passquote 77,16 % 75,06 %
Flanken 26 5
Alter im Durchschnitt 26,6 Jahre 26,8 Jahre

red/dpa/sid

Bundesliga | Tabelle

Rang Team S P
1. Bayern München 1 3
2. 1. FC Köln 1 3
2. VfL Wolfsburg 1 3
4. Bor. Dortmund 1 3
4. Bor. M'gladbach 1 3
  ...    
16. FC Augsburg 1 0
16. SV Darmstadt 98 1 0
18. Werder Bremen 1 0
Darstellung: