Hoffenheim schießt Mainz ab

Der Mainzer Leon Balogun (l.) gegen Nico Schulz

TSG Hoffenheim - 1. FSV Mainz 05 4:2

Hoffenheim schießt Mainz ab

Die TSG Hoffenheim meldet sich mit einem spektakulären Sieg gegen Mainz im Kampf um die internationalen Plätze zurück.

Der frühere Mainzer Adam Szalai (27. und 74.) sowie der Kroate Andrej Kramaric (67./88.) trafen für Hoffenheim. Der Däne Emil Berggreen (28./80.) war für Mainz erfolgreich. "Das war hochverdient und wir waren dem Gegner bis auf ein paar Minuten hochüberlegen", freute sich TSG-Coach Julian Nagelsmann in der "Sportschau" über die starke Leistung.

Mainz zu passiv

Die Hoffenheimer Fans hatten bereits in der 3. Minute den Torschrei auf den Lippen. Szalai traf nach Vorarbeit von Nico Schulz aus kurzer Distanz jedoch nur den Pfosten. Die Kraichgauer kontrollierten im Anschluss die Partie. Die defensiv eingestellten Mainzer kamen kaum ins Spiel. Erst in der 15. Minute brachten die Gäste eine halbwegs gefährliche Offensivaktion zustande. Der Japaner Yoshinori Muto köpfte nach einer Flanke von Giulio Donati über das Tor. Immerhin stimmte die Einsatzbereitschaft bei den Rheinhessen, die sich den torlosen Zwischenstand Mitte der ersten Hälfte in erster Linie erkämpft hatten.

Nach einer knappen halben Stunde wurde die Partie dann auf einen Schlag turbulent. Zunächst traf Szalai nach Vorarbeit von Serge Gnabry gegen seinen Ex-Klub. Im Gegenzug erzielte Berggreen bei einem Freistoß den Ausgleich unter freundlicher Mithilfe von TSG-Torwart Oliver Baumann. Kurz vor der Pause wären die Gastgeber fast wieder in Führung gegangen. Doch Gnabry scheiterte an FSV-Torwart Robin Zentner, Szalai köpfte im Nachsetzen an die Latte (42.).

Szalai - "Das war eine super Mannschaftsleistung"

Sportschau | 10.02.2018 | 01:34 Min.

Kramaric und Szalai als Matchwinner

Zu Beginn der zweiten Hälfte war es erneut Szalai, der an Zentner scheiterte (49.). Drei Minuten später parierte der Keeper gegen Nadiem Amiri. Kurz darauf verzog Dennis Geiger (58.). Die Hoffenheimer Führung lag in der Luft, der Druck auf das Mainzer Tor nahm immer mehr zu - trotz eines gefährlichen Kopfballs von Berggreen (60.). Kramaric, der die Kugel nach einem Freistoß ins Mainzer Netz stocherte, und Szalai mit einem Abschluss in die linke untere Ecke brachten die TSG-Überlegenheit schließlich auf die Anzeigetafel.

Als die Gäste dann aufpassen mussten, dass sie nicht untergehen, waren sie urplötzlich wieder im Spiel. Berggreen staubte nach einem Fast-Eigentor von Hoffenheim ab. Den Schlusspunkt setzte wieder die TSG. Kramaric machte mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 25 Metern den Deckel auf den hochverdienten Sieg der Kraichgauer. "In der zweiten Halbzeit ist Hoffenheim gut rausgekommen und verdient in Führung gegangen", erkannte auch der Mainzer Trainer Schwarz die Überlegenheit der Hausherren an.

Für Mainz folgt erneut ein Auswärtsspiel. In Berlin müssen die Rheinhessen bereits am Freitag wieder für Punkte im Abstiegskampf ran. Hoffenheim reist ebenfalls in die Ferne. Im Topspiel am Samstag bei Schalke 04 kommt es zum Aufeinandertreffen mit einem direkten Europapokalkonkurrenten.

Fußball · Bundesliga · 22. Spieltag 2017/2018

Samstag, 10.02.2018 | 15.30 Uhr

Wappen 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim

Baumann – Akpoguma, Vogt, B. Hübner – Gnabry (84. Bicakcic), Geiger, Grillitsch, N. Schulz (68. Kaderabek) – Amiri (64. Uth) – Szalai, Kramaric

4
Wappen 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

Zentner – Balogun, Hack (73. Quaison), Diallo – Brosinski, Donati – de Jong (78. de Blasis) – Gbamin, Latza (56. Serdar) – Berggreen, Muto

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Szalai (27.)
  • 1:1 Berggreen (28.)
  • 2:1 Kramaric (67.)
  • 3:1 Szalai (74.)
  • 3:2 Berggreen (80.)
  • 4:2 Kramaric (88.)

Strafen:

  • gelbe Karte Hack (2 )
  • gelbe Karte N. Schulz (1 )
  • gelbe Karte Geiger (8 )
  • gelbe Karte Diallo (5 )
  • gelbe Karte Szalai (2 )
  • gelbe Karte Uth (4 )
  • gelbe Karte Balogun (1 )

Zuschauer:

  • 24.105

Schiedsrichter:

  • Benjamin Cortus (Röthenbach (Pegnitz))

Stand: Samstag, 10.02.2018, 17:25 Uhr

Wappen 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim

Wappen 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

Tore 4 2
Schüsse aufs Tor 8 2
Ecken 5 2
Abseits 3 0
gewonnene Zweikämpfe 94 101
verlorene Zweikämpfe 101 94
gewonnene Zweikämpfe 48,21 % 51,79 %
Fouls 13 19
Ballkontakte 701 452
Ballbesitz 60,8 % 39,2 %
Laufdistanz 116,46 km 112 km
Sprints 185 188
Fehlpässe 77 53
Passquote 84,48 % 77,06 %
Flanken 7 7
Alter im Durchschnitt 25,3 Jahre 26,1 Jahre

sid/red | Stand: 10.02.2018, 17:38

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München2359
2.Bor. Dortmund2340
3.Bayer Leverkusen2338
4.RB Leipzig2238
5.FC Schalke 042337
 ...  
16.1. FSV Mainz 052323
17.Hamburger SV2317
18.1. FC Köln2314
Darstellung: