Joker-Treffer lässt Leipzig in Gladbach jubeln

Patrick Herrmann (M.) grätscht den Ball gegen zwei Leipziger weg

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig 0:1

Joker-Treffer lässt Leipzig in Gladbach jubeln

RB Leipzig hat im Verfolgerduell der Bundesliga einen wichtigen Sieg bei Borussia Mönchengladbach gelandet. Eine tragende Rolle dabei spielte Debütant Ademola Lookman.

Neuzugang Lookman bescherte den Leipzigern den ersten Auswärtssieg seit fast vier Monaten. Die Sachsen bestätigten damit die internationalen Ambitionen in der Fußball-Bundesliga. Dank des Treffers des Matchwinners in der 88. Minute gewann Leipzig am Samstag (03.02.2018) bei Borussia Mönchengladbach mit 1:0 (0:0) und hielt damit einen Konkurrenten auf Distanz. Die zuvor in fünf Heimspielen unbesiegten Gladbacher verpassten im Borussia-Park den Sprung ins obere Tabellendrittel und fielen im Kampf um einen Europapokalplatz zurück.

Hecking - "So ein Spiel musst du unentschieden spielen"

"So ein Spiel musst du unentschieden spielen. Das ist wie schon beim Derby in Köln, dass wir spät noch die Partie aus der Hand geben. Deswegen bin ich auch sehr sauer", sagte Gladbachs Trainer Dieter Hecking im Nachhinein enttäuscht. Sein Pendant bei Leipzig, Ralph Hasenhüttl, freute sich dagegen über den späten Lucky Punch seines Teams: "Wir waren hier die bessere Mannschaft, vor allem in der zweiten Hälfte, und wurden verdientermaßen belohnt."

Leipzig besser im Spiel

Die Elf der Gastgeber tat sich schwer gegen die früh attackierenden Sachsen. Leipzig befreite sich leicht aus Drucksituationen und schaltete schnell nach vorne um. So vergaben Bruma (17. Minute) und Marcel Sabitzer (27.) gute Gelegenheiten. Ohne den verletzten Raffael fehlte dem Gladbacher Spiel die Kreativität im Offensivspiel. Thorgan Hazard vergab in der 14. Minute die einzige wirklich gute Gelegenheit leichtfertig.

RB blieb auch nach dem Seitenwechsel die auffälligere Mannschaft mit den größeren Chancen. Naby Keita und Timo Werner vergaben die Gelegenheit zum Führungstreffer. Auf der anderen Seite scheiterten Patrick Herrmann und Lars Stindl kurz nacheinander an RB-Keeper Peter Gulasci (51.) und seinen Vorderleuten. Leipzig versuchte es in der Folge oft mit Distanzschüssen. Gladbachs Torhüter Tobias Sippel war allerdings immer auf dem Posten. Eine Viertelstunde vor Schluss hatte er Glück, dass Keita einen Ball aus fünf Metern knapp über das Tor setzte. Zwei Minuten vor dem Ende war der Keeper gegen den kurz zuvor ins Spiel gekommenen Lookman dann machtlos. Der Engländer trat an, wurde nicht angegriffen und versenkte präzise in die linke untere Ecke zum Tor des Tages.

Patrick Herrmann - "Punkt wäre verdient gewesen"

Sportschau | 02.02.2018 | 00:54 Min.

RB kann vorlegen

Die Elf vom Niederrhein reist am Karnevalssonntag zum abstiegsbedrohten VfB Stuttgart und muss dort unbedingt punkten, um den Anschluss an die internationalen Ränge nicht zu verlieren. Vizemeister Leipzig kann gegen den FC Augsburg im Freitagsspiel den Druck auf die Konkurrenten erhöhen und auf Tabellenplatz zwei springen.

Fußball · Bundesliga · 21. Spieltag 2017/2018

Samstag, 03.02.2018 | 18.30 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Sippel – Jantschke, Ginter, Vestergaard, Elvedi – P. Herrmann (58. Cuisance), C. Kramer, Zakaria, Grifo – Stindl, T. Hazard

0
Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Gulacsi – Laimer, Orban, Upamecano, Klostermann – Demme (90.+4 Ilsanker), Keïta – Kampl, Bruma (78. Lookman) – Sabitzer, Ti. Werner

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Lookman (88.)

Strafen:

  • gelbe Karte Stindl (4 )
  • gelbe Karte Sabitzer (3 )
  • gelbe Karte Laimer (2 )
  • gelbe Karte Jantschke (2 )

Zuschauer:

  • 49.018

Schiedsrichter:

  • Tobias Stieler (Hamburg)

Stand: Samstag, 03.02.2018, 20:25 Uhr

Wappen Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Tore 0 1
Schüsse aufs Tor 3 7
Ecken 1 7
Abseits 5 3
gewonnene Zweikämpfe 101 90
verlorene Zweikämpfe 90 101
gewonnene Zweikämpfe 52,88 % 47,12 %
Fouls 13 10
Ballkontakte 575 670
Ballbesitz 46,18 % 53,82 %
Laufdistanz 116,52 km 117,29 km
Sprints 182 219
Fehlpässe 90 76
Passquote 75,54 % 82,45 %
Flanken 10 13
Alter im Durchschnitt 25,1 Jahre 23,8 Jahre

red | Stand: 03.02.2018, 20:42

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München2359
2.Bor. Dortmund2340
3.Bayer Leverkusen2338
4.RB Leipzig2238
5.FC Schalke 042337
 ...  
16.1. FSV Mainz 052323
17.Hamburger SV2317
18.1. FC Köln2314
Darstellung: