Wolfsburg sichert späten Punkt in Schalke

Zweikampf zwischen Schalke und Wolfsburg

Schalke 04 - VfL Wolfsburg 1:1

Wolfsburg sichert späten Punkt in Schalke

Der VfL Wolfsburg hat in letzter Sekunde gegen Schalke noch ein Remis eingefahren. Die Partie fachte zudem die Diskussionen um den Videobeweis wieder an.

Schalke 04 hat beim 1:1 (0:0) leichtfertig den Sieg verschenkt. Für die Hausherren traf Nabil Bentaleb per Elfmeter (43.). Wolfsburgs Divock Origi rettete den Gästen mit seinem Ausgleich zum 1:1 (90.+3.) das späte Remis. "Der Punkt ist in Ordnung. Wir hätten das Spiel nach dieser zweiten Halbzeit nicht verdient gewonnen", zeigte sich Schalke-Coach Domenico Tedesco nach dem Schlusspfiff unzufrieden mit zweiten Hälfte seiner Mannschaft.

Schalke leicht überlegen

Das Spiel brauchte etwas Anlaufzeit. Erst nach 18 Minuten hatte Schalke die erste richtig gefährliche Strafraumszene, als Franco Di Santo mit einem Kopfball an VfL-Keeper Koen Casteels scheiterte. Die Hausherren übernahmen im Anschluss die Spielkontrolle. Große Chancen blieben aber zunächst aus. Erst Armine Harit setzte mit einem Pfostentreffer das nächste Highlight (29.).

Danach passierte wiederum nicht viel. In der 43. Minute griff Videoschiedsrichter Marco Fritz dann ein: Bei einer Ecke hielt Wolfsburgs Josuha Guilavogui Thilo Kehrer im Strafraum fest und nach Beratung entschied der Unparteiische Marcus Schmidt auf Strafstoß. Den fälligen Elfmeter verwandelte Bentaleb zur königsblauen Führung.

Wolfsburg mit dem Lucky Punch

Im zweiten Abschnitt kamen die "Wölfe" zunächst etwas aktiver ins Spiel nach vorne. Nach einem erneut strittigen Videobeweis ergab sich sogar die große Möglichkeit zum Ausgleich. Doch Mario Gomez rutschte beim Strafstoß weg und der Ball flog in den Schalker Nachthimmel (60.). Zuvor hatte sich Schalkes Naldo bei Yannick Gerhardt etwas aufgestützt.

Anschließend verflachte die Partie zusehends. Trotz großem Ballbesitzanteil gelang es Wolfsburg nicht, wirklich große Chancen herauszuspielen. Schalke tat nach vorne aber auch nichts mehr. Kurz vor Schluss reklamierte Wolfsburg nochmal Handspiel, doch dieses Mal entschied das Schiedsrichtergespann auf Weiterspielen, obwohl Kehrer die Kugel klar mit dem Unterarm spielte (85.). Als eigentlich alle schon den Schalker Sieg vor Augen hatten, legte Gomez nach einem langen Pass mit einem Kopfball auf Origi quer, der die Kugel im Tor unterbrachte (90+3.).

Naldo - "Es ist schade für uns"

Sportschau | 27.10.2017 | 01:52 Min.

Schalke nach Freiburg, Wolfsburg empfängt die Hauptstadt

Die Knappen reisen am Samstag (04.11.) als Nächstes zum Kellerkind aus Freiburg und hoffen darauf, mit einem Dreier weiter oben mitzuspielen. Wolfsburgs Trainer Martin Schmidt trifft mit seiner Mannschaft einen Tag später (05.11.) zuhause auf Europapokal-Teilnehmer Berlin. "Mit den Pünktchen kommen wir dahinten nicht weg. Ich bin sicher: In den nächsten Spielen werden wir den Bock umstoßen", gibt Schmidt die Richtung vor. Gegen Berlin soll dann endlich der erste Ligaerfolg unter ihm gelingen.

Fußball · Bundesliga · 10. Spieltag 2017/2018

Samstag, 28.10.2017 | 15.30 Uhr

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Fährmann – Stambouli, Naldo, Kehrer – Meyer – D. Caligiuri, N. Bentaleb (77. McKennie), Harit (83. Konopljanka), Oczipka – Burgstaller, Di Santo (75. Reese)

1
Wappen VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg

Casteels – Verhaegh, Uduokhai, Brooks, Tisserand (66. Didavi) – Guilavogui (77. Origi), Arnold – Blaszczykowski (82. Dimata), Malli, Gerhardt – Gomez

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 N. Bentaleb (43./Foulelfmeter)
  • 1:1 Origi (90.+3)

Strafen:

  • gelbe Karte Naldo (2 )
  • gelbe Karte Guilavogui (2 )
  • gelbe Karte Arnold (2 )
  • gelbe Karte D. Caligiuri (2 )
  • gelbe Karte Harit (1 )
  • gelbe Karte Malli (3 )
  • gelbe Karte Burgstaller (1 )

Zuschauer:

  • 60429

Schiedsrichter:

  • Markus Schmidt (Stuttgart)

Vorkommnisse:

  • Gomez (Wolfsburg) schießt Foulelfmeter über das Tor (60.).

Stand: Samstag, 28.10.2017, 17:29 Uhr

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Wappen VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg

Tore 1 1
Schüsse aufs Tor 7 2
Ecken 3 2
Abseits 3 2
gewonnene Zweikämpfe 83 87
verlorene Zweikämpfe 87 83
gewonnene Zweikämpfe 48,82 % 51,18 %
Fouls 18 12
Ballkontakte 587 640
Ballbesitz 47,84 % 52,16 %
Laufdistanz 119,42 km 118,81 km
Sprints 217 184
Fehlpässe 49 65
Passquote 86,39 % 85,26 %
Flanken 6 5
Alter im Durchschnitt 25,8 Jahre 26 Jahre

red | Stand: 28.10.2017, 17:33

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München1229
2.RB Leipzig1223
3.Bor. M´gladbach1221
4.Bor. Dortmund1220
5.1899 Hoffenheim1220
 ...  
16.SC Freiburg128
17.Werder Bremen115
18.1. FC Köln122
Darstellung: