Leipzig beißt auf Schalker Granit

Schalkes Torwart Ralf Fährmann (l.) und Nabil Bentaleb freuen sich über ein Tor.

FC Schalke 04 - RB Leipzig 2:0

Leipzig beißt auf Schalker Granit

Der FC Schalke 04 ist beim Debüt von Trainer Domenico Tedesco mit einem souveränen Sieg gegen Vizemeister RB Leipzig in die Saison gestartet. Grundlage für den Sieg war dabei eine überragende Abwehrleistung.

Der Revierklub besiegte im Topspiel des ersten Bundesliga-Spieltags am Samstagabend (19.08.2017) den Vorjahres-Zweiten RB Leipzig verdient mit 2:0 (1:0). Der Algerier Nabil Bentaleb brachte die Schalker in der 43. Spielminute per Foulelfmeter in Front. Jewgeni Konopljanka (73.) machte den ersten Bundesligasieg gegen die Sachsen nach einem tollen Konter perfekt.

Tedesco: "Mannschaft intensiv vorbereitet"

"Die Mannschaft ist ans Limit gegangen, auch kämpferisch, deshalb sind wir rundum zufrieden", sagte Manager Christian Heidel und gab zu, "erleichtert" zu sein. "Es fühlt sich gut an. Die Atmosphäre war gigantisch", sagte Tedesco. "Wir haben die Mannschaft intensiv vorbereitet, es war ein leidenschaftliches Spiel." Ralph Hasenhüttl, Trainer von RB Leipzig, haderte mit der Elfmeterentscheidung. "Wir waren gut im Spiel, aber darfst nicht so einen Elfer bekommen. Uns hat heute schon ein bisschen das Spielglück gefehlt. Es war kein guter Start unterm Strich, aber mir ist nicht bange."

Naldo organisiert Schalker Abwehr überragend

RB Leipzig hatte zwar in der ersten halben Stunde mehr Ballbesitz, kreierte daraus aber praktisch keine echte Torchance. Das lag vor allem an der von Naldo sehr gut organisierten Dreierabwehrkette, auch seine Nebenleute Thilo Kehrer (rechts) und Matija Nastasic (links) verrichteten ihren Job engagiert und zuverlässig. Der neue Kapitän, Torhüter Ralf Fährmann, wurde gar nicht gefordert.

Goretzka: "Jeder Trainer bringt seine eigene Philosophie mit"

Sportschau | 19.08.2017 | 00:59 Min.

Leipzigs Upamecano verursacht Elfmeter gegen Di Santo

Die erste Möglichkeit zur Führung hatte der spätere Torschütze Bentaleb (29.). Doch den Schuss des Algeriers aus gut 20 Metern parierte RB-Keeper Peter Gulacsi großartig. Schalke versuchte, bei Ballgewinn schnell das Mittelfeld zu überbrücken. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ging das Konzept auf: Nach einem langen Ball rempelte Dayot Upamecano den enteilten Franco Di Santo im Strafraum. Den fälligen Elfmeter hämmerte Bentaleb unhaltbar ins Netz.

Konopljanka besorgt die Entscheidung für S04

Anders all im Vorjahr unter Trainer Markus Weinzierl war bei den Gastgebern ein Konzept zu erkennen, auch wenn noch nicht alles klappte. Stabile Defensive, aggressives und frühes Pressing, schnelles Umschalten - die Königsblauen scheinen auf einem guten Weg. Zwar verstärkte der Leipzig im zweiten Durchgang den Druck, doch gute Chancen sprangen kaum heraus, weil Schalke auch ohne den früheren Kapitän Benedikt Höwedes die Ordnung in der Defensive bis zum Ende behielt. Das 2:0 durch den Ukrainer Konopljanka nach herrlichem Harit-Zuspiel machte die Glückseligkeit der Schalke-Fans vollkommen.

Schalke kann nun am Sonntag bei Aufsteiger Hannover 96 die nächsten Punkte nachlegen. Leipzig empfängt am selben Tag den SC Freiburg.

Fußball · Bundesliga · 1. Spieltag 2017/2018

Samstag, 19.08.2017 | 18.30 Uhr

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Fährmann – Kehrer, Naldo, Nastasic – D. Caligiuri, Goretzka, N. Bentaleb, Oczipka – Harit (78. McKennie), Di Santo (62. Reese), Konopljanka (89. Meyer)

2
Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Gulacsi – Klostermann, Orban, Ilsanker, Halstenberg (46. Forsberg) – Keïta, Laimer (76. Augustin) – Sabitzer, Upamecano – Ti. Werner, Y. Poulsen (75. Bruma)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 N. Bentaleb (43./Foulelfmeter)
  • 2:0 Konopljanka (73.)

Strafen:

  • gelbe Karte Halstenberg (1 )
  • gelbe Karte Keïta (1 )
  • gelbe Karte McKennie (1 )
  • gelbe Karte Kehrer (1 )

Zuschauer:

  • 61435

Schiedsrichter:

  • Felix Zwayer (Berlin)

Stand: Samstag, 19.08.2017, 20:30 Uhr

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Tore 2 0
Schüsse aufs Tor 5 3
Ecken 4 5
Abseits 4 5
gewonnene Zweikämpfe 115 117
verlorene Zweikämpfe 117 115
gewonnene Zweikämpfe 49,57 % 50,43 %
Fouls 18 16
Ballkontakte 488 741
Ballbesitz 39,71 % 60,29 %
Laufdistanz 114,72 km 115,89 km
Sprints 216 210
Fehlpässe 66 89
Passquote 74,02 % 82,34 %
Flanken 7 12
Alter im Durchschnitt 25 Jahre 23,3 Jahre

red/sid/dpa | Stand: 19.08.2017, 20:22

Darstellung: