Köln hält Schalke auf Distanz

Kölns Osako (r.) im Zweikampf mit Goretzka

1. FC Köln - FC Schalke 04 1:1

Köln hält Schalke auf Distanz

Im Kampf um einen Europapokalplatz hat Schalke in Köln keinen Boden gut gemacht. Eine ganz frühe Führung reichte den "Knappen" nicht, um Köln die erste Heimniederlage zuzufügen.

Alessandro Schöpf hatte die Gäste am Sonntag (19.02.2017) in Köln mit dem ersten Angriff nach 65 Sekunden auf Vorlage von Daniel Caligiuri in Führung gebracht. Danach spielten die "Knappen" abwartend und zeigten sich nur selten vorne. Allerdings hatte Leon Goretzka bei einem Pfostenschuss das 2:0 auf dem Fuß (33.).

Kurz vor der Pause brachte der nach einem Zweikampf an der Schulter gehandicaptte Anthony Modeste die Gastgeber dann zurück in die Partie. Der Franzose vollendete allein vor S04-Torwart Ralf Fährmann zum 1:1 (43.). Mit seinem 17. Saisontor zog Modeste mit Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang an der Spitze der Torschützenliste gleich. "Das war schon stark, wie sich die Mannschaft nach dem Schreck zum Start zurück ins Spiel gekämpft hat", meinte Kölns Sportdirektor Jörg Schmadtke zum Verlauf des ersten Durchgangs.

Mehr Möglichkeiten in Halbzeit zwei

In der zweiten Halbzeit wurde die Parite offener, spielten beide Teams auf Sieg. Yuya Osako zielte für Köln mit einem Schuss knapp vorbei (70.). Auf der anderen Seite hatte Schalke 04 in der Schlussphase durch Guido Burgstaller (77.) sowie die eingewechselten Eric-Maxim Choupo Moting (86.) und Max Meyer (87.) gute Chancen auf den vierten Pflichtspielsieg in Folge. "Wir hätten noch ein Ding machen müssen. Das tut natürlich weh", haderte Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes.

Abstand nach oben bleibt

So blieb es beim 1:1 und damit dem vierten Kölner Remis in den letzten fünf Heimspielen. Trotzdem war FC-Verteidiger Dominique Heintz nicht unzufrieden: "Wir haben Schalke auf Abstand gehalten." Die Rheinländer verpassten zwar den Sprung auf Rang fünf, bleiben mit 33 Punkten als Siebter aber in Kontakt zu den vorderen Plätzen. Mit 26 Zählern kommen die Schalker als Zehnter den Top Sechs der Tabelle nicht entscheidend näher.

Für die "Königsblauen" geht es nach dem Rückspiel in der Europa League am Mittwoch gegen Saloniki am nächsten Sonntag in der Bundesliga mit einem Heimspiel gegen den nächsten Europacup-Anwärter 1899 Hoffenheim weiter. Für Köln steht neben der vereinseigenen Karnevalssitzung am Dienstag die Reise zu RB Leipzig am Samstag auf dem Programm.

Fußball · Bundesliga · 21. Spieltag 2016/2017

Sonntag, 19.02.2017 | 17.30 Uhr

Wappen 1. FC Köln

1. FC Köln

Kessler – Sörensen, Subotic, Heintz – Olkowski, K. Rausch – Höger, J. Hector – Jojic (75. Zoller), Osako – Modeste

1
Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Fährmann – Höwedes, Naldo, Badstuber – Schöpf, Goretzka, Stambouli, N. Bentaleb (90. Kehrer), Kolasinac – Burgstaller (78. Choupo-Moting), D. Caligiuri (67. Meyer)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Schöpf (2.)
  • 1:1 Modeste (43.)

Strafen:

  • gelbe Karte Subotic (1 )
  • gelbe Karte Stambouli (2 )
  • gelbe Karte Naldo (1 )
  • gelbe Karte Sörensen (5 )
  • gelbe Karte Schöpf (3 )

Zuschauer:

  • 50.000

Schiedsrichter:

  • Tobias Stieler (Hamburg)

Stand: Sonntag, 19.02.2017, 19:22 Uhr

Wappen 1. FC Köln

1. FC Köln

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

Tore 1 1
Schüsse aufs Tor 4 4
Ecken 5 0
Abseits 8 1
gewonnene Zweikämpfe 79 93
verlorene Zweikämpfe 93 79
gewonnene Zweikämpfe 45,93 % 54,07 %
Fouls 12 14
Ballkontakte 638 659
Ballbesitz 49,19 % 50,81 %
Laufdistanz 116,85 km 116,33 km
Sprints 229 215
Fehlpässe 88 91
Passquote 80,7 % 80,26 %
Flanken 11 14
Alter im Durchschnitt 26,8 Jahre 26 Jahre

red/dpa/sid | Stand: 19.02.2017, 19:21

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München1535
2.RB Leipzig1628
3.FC Schalke 041526
4.Bor. Dortmund1625
5.Eintr. Frankfurt1625
 ...  
16.Hamburger SV1615
17.Werder Bremen1514
18.1. FC Köln153
Darstellung: