1. FC Köln - FC Ingolstadt 04 2:1

1. FC Köln - FC Ingolstadt 04 2:1

Der 1. FC Köln entpuppt sich als Bayern-Verfolger. Die Rheinländer gewannen zuhause verdient gegen den FC Ingolstadt.

Kölns Frederik Sörensen geht nach einer Platzwunde am Kopf vom Platz.

Kölns Frederik Sörensen geht nach einer blutigen Platzwunde vom Platz.

Kölns Frederik Sörensen geht nach einer blutigen Platzwunde vom Platz.

Kölns Jonas Hector (r.) versucht, Ingolstadts Stefan Lex per Grätsche den Ball zu entwenden.

Ingolstadts Torwart Örjan Nyland hält einen Schuss auf sein Tor sicher.

Jubel bei Kölns Yuya Osako (l.) und Anthony Modeste.

Ingolstadts Roger (vorne) kommt vor Kölns Konstantin Rausch an das Leder.

Osako (l.) holt gegen Ingolstadts Tobias Levels einen Elfmeter heraus.

Artistisch nimmt Modeste den Ball in der Luft mit.

Ingolstadts Lucas Hinterseer (li.) diskutiert mit dem Schiedsrichter Tobias Welz.

Stand: 15.10.2016, 17:41 Uhr

Darstellung: