Hamilton auch in China auf der Pole

Hamilton im Mercedes auf dem China-Kurs

Großer Preis von China, Qualifying

Hamilton auch in China auf der Pole

Im Qualifying zum Großen Preis von China hat sich erneut Lewis Hamilton durchgesetzt. Sebastian Vettel schob sich zum Schluss noch hauchdünn auf den zweiten Startplatz vor.

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton steht auch beim Start zum Großen Preis von China in Shanghai am Sonntag (09.04.2017) auf der Pole Position. Für den Mercedes-Piloten ist es saisonübergreifend die sechste Pole in Serie, die sechste in China und die insgesamt 63. seiner Karriere.

Im Qualifying am Samstag war Hamilton schneller als Melbourne-Sieger Sebastian Vettel, der sich um eine Tausendstelsekunde vor dem Finnen Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil Rang zwei sicherte. Für das Rennen gab das Vettel noch einmal einen Schub. "Unser Auto ist stark. Morgen werden die Karten neu gemischt", sagte Vettel, der in Melbourne Hamilton von Startplatz zwei aus geschlagen hatte.

Das Duo trieb sich im Qualifying von Runde zu Runde ans Limit, fest entschlossen, alles aus ihren Autos herauszuholen. Mit dem besseren Ende für Hamilton. "Lewis hat wieder eine Spezialrunde hingelegt, und das hat gerade noch gereicht", sagte Niki Lauda, Aufsichtsrats-Chef der Silberpfeile, bei Sky.

Gute Ausgangsposition für Sebastian Vettel

Sportschau | 08.04.2017 | 01:13 Min.

Auch Hülkenberg in den Top Ten

Nico Hülkenberg startet von Platz sieben in sein zweites Rennen für Renault. Für Mitfavorit Red Bull verlief das Qualifying erneut nicht nach Wunsch.

Der Australier Daniel Ricciardo belegte Platz fünf. Max Verstappen (Niederlande) schied wegen Elektronikproblemen bereits im Q1 aus und steht lediglich auf dem vorletzten Startplatz.

Thema in: Sportschau, Das Erste, Sonntag, 9.4., 18 Uhr

sid/dpa | Stand: 08.04.2017, 10:43

Darstellung: