Feurige Abschlussparty in Hockenheim

Grafik der Rennstrecke in Hockenheim

DTM-Rennstrecke Hockenheimring im Porträt

Feurige Abschlussparty in Hockenheim

Feuerwerk zum Saisonfinale: Nach acht stressigen Rennwochenenden kehrt die DTM zum Abschluss noch einmal nach Hockenheim zurück. Wird erst hier der 2017er-Champion gekürt?

Ein Feuerwerk zum Schluss und die ausgelassene Stimmung der Piloten verleihen dem Schlussrennen ein Flair wie am letzten Urlaubstag auf einer Kreuzfahrt - traditionell feiert die DTM ihr Saisonfinale in Hockenheim. Zu Ehren des Siegers wird während dessen Zieldurchfahrt eine Pyroshow entlang der Start- und Zielgeraden zelebriert.

Nach der Start- und Zielgeraden biegen die Fahrer in eine rund 500 Meter lange Gerade. Dann folgt eine Rechts-Links-Kurvenkombination, an die sich eine lang gezogene Linkskurve anschließt (Parabolika), auf der Geschwindigkeiten von etwa 270 Stundenkilometern erreicht werden. Vor der sich daran anschließenden Spitzkehre sind spannende Überholmanöver garantiert.

Großes Camping-Happening

Der Streckenverlauf ist absolut zuschauerfreundlich: Die Rennaction ist von vielen Tribünen aus perfekt zu beobachten. Und auch die Fahrer lieben das Motodrom, sind regelrecht geflasht, wenn sie die zigtausend Fans bei der Durchfahrt jubeln hören. Viele DTM-Anhänger machen aus dem Rennwochende traditionell ein großes Camping-Happening auf den vielen Plätzen im angrenzenden Hardtwald - beim letzten Saisonrennen sicher noch intensiver als bei der Premiere im Mai.

14. Oktober 2017 | Sieger: Jamie Green (Audi)
15. Oktober 2017 | Sieger: Marco Wittmann (BMW)

RennenHockenheim
Name der StreckeHockenheimring
Länge4,574 Kilometer
Sieger Saisonfinale 2016M. Molina, Audi (Samstag), E. Mortara, Audi (Sonntag)
Sieger Saisonfinale 2015Samstag: Timo Scheider (Audi), Sonntag: Jamie Green (Audi)
Sieger Saisonfinale 2014Mattias Ekström, Audi
Sieger Saisonfinale 2013Timo Glock, BMW
Sieger Saisonfinale 2012 Bruno Spengler, BMW

Stand: 15.10.2017, 16:14

Darstellung: