Portugal

Die portugiesische Nationalmannschaft

Kader beim Confed Cup 2017

Portugal

Portugals Kader für den Confed-Cup 2017 in Russland. Die Stars, der Trainer und die Stärken des Teams.

Schöner Fußball, aber keine Titel: Das musste sich Portugal lange genug anhören. Seit dem gewonnenen EM-Finale 2016 gegen Frankreich ist nicht nur das Confed-Cup-Ticket gelöst, sondern auch der große Makel der portugiesischen Fußballhistorie getilgt.

Stärken und Stars

Portugal nutzt den Confed Cup nicht wie das DFB-Team als Talentschuppen, sondern wirklich als Generalprobe für Russland 2018: Alle Stars sind da. Angeführt wird das Team von Cristiano Ronaldo, der den Schwung vom gewonnenen Champions-League-Finale mitbringt. Aber auch Nani, Quaresma oder João Moutinho sind am Start und werden alles tun, um zu zeigen, dass der EM-Triumph in Frankreich keine Eintagsfliege war: Die Goldene Generation will mehr und ist längst nicht mehr ausschließlich abhängig von der Form Ronaldos, wie das EM-Finale 2016 gegen den Gastgeber gezeigt hat.

Trainer

Auch wenn man beim EM-Finale mal kurz den Eindruck gewinnen konnte, Fernando Manuel Costa Santos sei neben dem verletzt an der Seitenlinie herumfuchtelnden Ronaldo nur noch Co-Trainer - er ist immer noch der Chef. Vor seiner Zeit als Nationalcoach war Santos mehr als ein Vierteljahrhundert Vereinstrainer, immer wieder wechselweise in seiner Heimat und in Griechenland. Sechs Titel hat er in dieser Zeit gewonnen, als Spieler war ihm das nicht vergönnt: Nach seiner Juniorenzeit bei Benfica reichte es für den Abwehrmann nur zu Verträgen bei Maritimo Funchal und Estoril Praia.

Das Aufgebot der portugiesischen Fußball-Nationalmannschaft:

Tor: Rui Patricio (Sporting Lissabon), José Sá (FC Porto), Beto (FC Sevilla)

Abwehr: Bruno Alves (Cagliari Calcio), José Fonte (FC Southampton), Pepe (Real Madrid), Luis Neto (Zenit St. Petersburg), Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund), Néson Semedo (Benfica Lissabon), Cedric Soares (FC Southampton), Eliseu (Benfica Lissabon)

Mittelfeld/Angriff: William Cavalho (Sporting Lissabon), Danilo Pereira (FC Porto), João Mário (Sporting Lissabon), Andre Gomes (FC Sevilla), Adrien Silva (Sporting Lissabon), Pizzi (Benfica Lissabon), João Moutinho (AS Monaco), Cristiano Ronaldo (Real Madrid), Gelson Martins (Sporting Lissabon), Ricardo Quaresma (Besiktas Istanbul), Andre Silva (FC Porto), Nani (Fenerbahce Istanbul), Bernado Silva (AS Monaco)

Stand: 01.06.2017, 00:00

Darstellung: