Mexiko rettet Remis gegen Portugal in letzter Minute

FIFA Confed Cup 2017, Gruppe A: Portugal - Mexiko 2:2 (1:1)

Mexiko rettet Remis gegen Portugal in letzter Minute

Mexiko hat im zweiten Spiel der Confed-Cup-Gruppe A den favorisierten Portugiesen am Sonntag (18.06.2017) ein Remis abgerungen. Beim 2:2 (1:1) in Kasan trafen Ricardo Quaresma (34. Minute) und Cedric Soares (86.) für Portugal und Chicharito (42.) sowie Hector Moreno (90.) für die Mexikaner.

In einer intensiven, aber spielerisch überschaubaren Partie präsentierten sich beide Protagonisten nach einer Schweigeminute für die Todesopfer bei den Waldbränden in Portugal als gleichwertig. Der CONCACAF-Meister machte den favorisierten und mit elf Europameistern startenden Portugiesen mit seiner Zweikampfstärke das Leben in den ersten Minuten mehr als schwer. Von Cristiano Ronaldo und Co. war offensiv kaum etwas zu sehen.

Treffer nach Videobeweis wieder aberkannt

In der 21. Minute schien die Partie aber dann doch den erwarteten Verlauf zu nehmen, als Pepe zur vermeintlichen Führung für Portugal traf - bis erstmals bei diesem Turnier ein Tor nach einem Videobeweis aberkannt wurde. Schiedsrichter Nestor Pitana aus Argentinien sprach mit den Videoschiedsrichtern und entschied danach auf Abseits. Gut eine Minute dauerte es, bis Klarheit herrschte. Cristiano Ronaldo hatte die Latte getroffen, der Abpraller kam zu den Portugiesen. Bei der Hereingabe von João Moutinho stand Pepe im Abseits.

Portugal startet mit Unentschieden in Confed Cup

Sportschau | 18.06.2017 | 00:43 Min.

Ronaldo bereitet Führung vor

Die Szene läutete jedoch eine Drangphase des Europameisters ein. Konnte Mexikos Keeper Guillermo Ochoa in der 33. Minute nach einer verunglückten Kopfballrückgabe Carlos Salcedos noch gerade den Rückstand verhindern, so war es eine Minute später geschehen: Weltfußballer Ronaldo ließ auf der linken Seite gleich drei Gegenspieler stehen und passte zum völig freistehenden Quaresma. Der ließ ganz abgeklärt noch Ochoa aussteigen und schob zur Führung ein (34.).

Als alles auf den zweiten portugiesischen Treffer wartete, schlug auf der Gegenseite plötzlich Chicharito zu. Der Angreifer von Bayer Leverkusen stand im Strafraum genau richtig und nickte nach Flanke von Carlos Vela zum Ausgleich für Mexiko ein (42.).

Moreno kontert Soares-Treffer

Mexikos Hector Moreno (M.), Chicharito (l.) und Oribe Peralta jubeln

Mexikos Hector Moreno (M.), Chicharito (l.) und Oribe Peralta jubeln

Auch die zweite Hälfte begannen die Mexikaner druckvoller, nahmen der portugiesischen Offensive den Wind aus den Segeln. Erst in der 76. Minute gelang der Mannschaft von Fernando Santos der erste Schuss aufs Tor. Umgekehrt vollbrachten die Mexikaner ebenfalls selbst keine Glanzleistungen im Angriff. Erst gut zehn Minuten vor dem Abpfiff nahm die Partie wieder Fahrt auf. Aber außer einem unplatzierten Schuss Quaresmas (80.) und einem knapp verzogenen Flachschuss von Giovani dos Santos im direkten Gegenzug schien nicht mehr viel zu passieren.

Dann aber traf Cedric Soares mit einem abgefälschten Schuss etwas glücklich zum vielumjubelten Führungstreffer für Portugal (86.), den Hector Moreno mit einem Kopfballtor nach einem Eckball kurz vor Schluss aber wiederum egalisierte (90.) und den Mexikanern damit einen Punkt rettete.

Portugal nun gegen den Gastgeber

"Wir kassieren ein Tor in der letzten Minute, das man vermeiden kann. Aber so ist halt der Fußball", klagte Europameistertrainer Santos. Mexikos kolumbianischer Coach Juan Carlos Osorio war natürlich zufriedener und befand: "Wir haben gegen ein sehr, sehr starkes Team gespielt und waren mindestens genau so gut wie sie."

Für beide Teams sind die Partien am Mittwoch nun bereits richtungsweisend. Portugal tritt gegen Gastgeber und Tabellenführer Russland an, Mexiko bekommt es mit Außenseiter Neuseeland zu tun.

Thema in: Sport aktuell, Deutschlandfunk, 18. Juni 2017, 22.50 Uhr

Fußball · Confederations Cup · 1. Spieltag 2017

Sonntag, 18.06.2017 | 17.00 Uhr

Portugal

Rui Patricio – C. Soares, Pepe, J. Fonte, Guerreiro – Ricardo Quaresma (82. André Silva), Moutinho (58. A. Silva), W. Carvalho, Gomes – Nani (58. Martins), Cristiano Ronaldo

2

Mexiko

G. Ochoa – C. Salcedo (67. N. Araujo), D. Reyes, H. Moreno, M. Layun – J. dos Santos, H. Herrera, A. Guardado – C. Vela (57. G. dos Santos), R. Jimenez (79. O. Peralta), Chicharito

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Ricardo Quaresma (34.)
  • 1:1 Chicharito (42.)
  • 2:1 C. Soares (86.)
  • 2:2 H. Moreno (90.+1)

Strafen:

  • gelbe Karte A. Silva (1 )
  • gelbe Karte A. Guardado (1 )
  • gelbe Karte Gomes (1 )

Zuschauer:

  • 34372

Schiedsrichter:

  • Nestor Pitana (Argentinien)

Stand: Sonntag, 18.06.2017, 18:55 Uhr

Wappen Portugal

Portugal

Wappen Mexiko

Mexiko

Tore 2 2
Schüsse aufs Tor 5 3
Ecken 2 3
Abseits 3 2
gewonnene Zweikämpfe 74 75
verlorene Zweikämpfe 75 74
gewonnene Zweikämpfe 49,66 % 50,34 %
Fouls 14 13
Ballkontakte 443 643
Ballbesitz 40,79 % 59,21 %
Laufdistanz 0 km 0 km
Sprints 0 0
Fehlpässe 61 44
Passquote 78,82 % 90,48 %
Flanken 9 7
Alter im Durchschnitt 28,2 Jahre 28,2 Jahre

red/dpa | Stand: 18.06.2017, 19:50

Darstellung: