Geständnis: Bei Sieg des Berlin-Marathons gedopt

Geständnis: Bei Sieg des Berlin-Marathons gedopt

Sportschau | 03.08.2017 | 01:09 Min. | Verfügbar bis 03.08.2018 | Das Erste

Dass Doping in der äthiopischen Leichtathletik bis in die absolute Spitze reicht, zeigen ARD-Recherchen mit versteckter Kamera. Eine im Laufsport führende Person gesteht einem Lockvogel gegenüber gedopt zu haben. Brisant: Die Person ist noch aktiv, gehört zu den besten der Welt und hat sogar schon den Berlin-Marathon gewonnen.

Darstellung: